Fragen zum Umgang mit einer gebrauchten, bereits gemoddeten Wii

Dieses Thema im Forum "Wii Homebrew Talk" wurde erstellt von ItsDennis, 30. September 2017.

  1. ItsDennis

    ItsDennis New Member

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    ich habe mir kürzlich eine gebrauchte Wii bei Ebay Kleinanzeigen gekauft. (15€ ohne Zubehör)
    Sie funktioniert super und sogar die Klappen am Gehäuse sind alle noch vorhanden. Aber egal, darum gehts ja nicht. Es handelt sich um die RVL-001 mit 4.3 (EUR) Firmware.
    Ich habe bereits vor einigen Jahren für meinen Bruder eine Wii mit Hilfe einer Anleitung hier im Forum gemoddet. Somit weiß ich zumindest grundsätzlich, um was es dabei geht. :)

    Jedenfalls habe ich nun gesehen, dass auf meiner Wii bereits Homebrew und der CFG-Loader etc. installiert sind. Könnt Ihr mir sagen, was ich nun am besten als allererstes machen sollte? Evtl. ein NAND-Backup ziehen?
    Wie kann ich herausfinden, auf welche Weise die Wii ihrer Zeit gepatcht wurde?
    Kann ich ohne weiteres den Leitfaden hier im Forum
    "Wii Homebrew Channel installieren auf Firmware 3.0 - 4.3 mit Kindersicherung" befolgen und somit eventuell bestehende Fehler oder Mängel berichtigen?
    Ich möchte gern eine komplett saubere Installation ohne Altlasten eines Vorbesitzers haben. Natürlich gehts mit auch darum, dass ich dann alles auf dem neuesten Stand habe..

    Ich wäre Euch sehr dankbar, wenn Ihr mir helfen könntet.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dennis

    Achso, hier ist mein Syscheck:

    sysCheck v2.1.0b6 von Double_A

    ...laeuft auf dem IOS58 (rev 6176).
    Region: PAL

    Systemmenue 4.3E (v514)

    Homebrewkanal 1.0.8 benutzt IOS58

    Hollywood v0x11

    Boot2 v4



    Es wurden 143 Titel gefunden.

    Es wurden 52 IOS gefunden, von denen 6 funktionslos (Stub) sind.

    IOS4 (rev 65280): Funktionslos (Stub)

    IOS9 (rev 1034): Keine Patches

    IOS10 (rev 768): Funktionslos (Stub)

    IOS11 (rev 65535): Trucha Bug, NAND Zugriff
    IOS12 (rev 526): Keine Patches

    IOS13 (rev 1032): Keine Patches

    IOS14 (rev 1032): Keine Patches

    IOS15 (rev 1032): Keine Patches

    IOS16 (rev 512): Funktionslos (Stub)

    IOS17 (rev 1032): Keine Patches

    IOS20 (rev 65535): Trucha Bug, NAND Zugriff
    IOS21 (rev 1039): Keine Patches

    IOS22 (rev 1294): Keine Patches

    IOS28 (rev 1807): Keine Patches

    IOS30 (rev 65535): Trucha Bug, NAND Zugriff
    IOS31 (rev 3608): Keine Patches

    IOS33 (rev 3608): Keine Patches

    IOS34 (rev 3608): Keine Patches

    IOS35 (rev 3608): Keine Patches

    IOS36 (rev 65535): Trucha Bug, ES Identify, NAND Zugriff
    IOS37 (rev 5663): Keine Patches

    IOS38 (rev 4124): Keine Patches

    IOS40 (rev 3072): Funktionslos (Stub)

    IOS41 (rev 3607): Keine Patches

    IOS43 (rev 3607): Keine Patches

    IOS45 (rev 3607): Keine Patches

    IOS46 (rev 3607): Keine Patches

    IOS48 (rev 4124): Keine Patches

    IOS50 (rev 65535): Trucha Bug, NAND Zugriff
    IOS51 (rev 4864): Funktionslos (Stub)

    IOS52 (rev 5888): Funktionslos (Stub)

    IOS53 (rev 5663): Keine Patches

    IOS55 (rev 5663): Keine Patches

    IOS56 (rev 5662): Keine Patches

    IOS57 (rev 5919): Keine Patches

    IOS58 (rev 6176): USB 2.0


    IOS60 (rev 65535): Trucha Bug, NAND Zugriff
    IOS61 (rev 5662): Keine Patches

    IOS70 (rev 65535): Trucha Bug, NAND Zugriff
    IOS80 (rev 65535): Trucha Bug, NAND Zugriff
    IOS90 (rev 65535): Trucha Bug

    IOS202[60] (rev 65535): Trucha Bug, NAND Zugriff, USB 2.0
    IOS222[38] (rev 65535): Trucha Bug, ES Identify, NAND Zugriff, USB 2.0
    IOS223[57] (rev 65535): Trucha Bug, NAND Zugriff, USB 2.0
    IOS224[37] (rev 65535): Trucha Bug, NAND Zugriff, USB 2.0
    IOS245 (rev 65535): Trucha Bug, NAND Zugriff, USB 2.0
    IOS246 (rev 65535): Trucha Bug, NAND Zugriff, USB 2.0
    IOS247 (rev 65535): Trucha Bug, NAND Zugriff, USB 2.0
    IOS248 (rev 65535): Trucha Bug, ES Identify, NAND Zugriff
    IOS249 (rev 65535): Trucha Bug, NAND Zugriff, USB 2.0
    IOS250 (rev 65535): Trucha Bug, NAND Zugriff, USB 2.0
    IOS254 (rev 65281): BootMii

    BC v6



    MIOS v10

    Bericht wurde am 30.09.2017 generiert.
     
  2. New28

    New28 Super-Moderator Mitarbeiter Moderator

    Beiträge:
    2.379
    Zustimmungen:
    24
  3. ItsDennis

    ItsDennis New Member

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo. Danke für die Antwort.
    Heißt das, man kann die Initialisierung gefahrlos durchführen? Egal auf welche Weise vorher die Wii modifiziert wurde? Alles geht zurück auf Anfang? Kann da etwas schief gehen? Vorher irgendwelche Dinge sichern?

    Grüße
    Dennis
     
  4. New28

    New28 Super-Moderator Mitarbeiter Moderator

    Beiträge:
    2.379
    Zustimmungen:
    24
    Ja, das sollte reibungslos ablaufen
    Es werden z.B.alle Speicherstände, Mii`s und der HBC gelöscht. (Kann man wie ein zurücksetzen sehen)
    Installierte IOS, CIOS, evtl. auch Kanäle bleiben dabei unangetastet, diese werden aber bei einer "Aktualisierung" überschrieben
     

Diese Seite empfehlen