Super Nintendo Emulator mit 1-5 Xbox 360 Wireless Controller (PC)

Dieses Thema im Forum "Retro Board" wurde erstellt von Jürgen, 31. Oktober 2009.

  1. Jürgen

    Jürgen New Member

    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    106
    Zu erst benötigen wir einen Xbox 360 Wireless receiver welches so aussieht:

    [​IMG]

    Wichtig !! Es funktioniert nicht mit dem Charge and Play Kabel das bei Akkus dabei ist! wie es mit Kabelgebundenen Controllern aussieht konnte ich leider noch nicht testen aber ich denke es sollte auch funktionieren !

    Dann noch einen oder mehrere Wireless Xbox 360 Controller
    und den zsnesw Snes Emulator

    Den Reciever Installieren und am Pc Anschließen.
    Dann den Controller so wie bei der Xbox mit dem Reciever verbinden.

    Für diejenigen die keine Xbox 360 besitzen oder es Vergessen haben :
    Knopf (1) lang halten bis das licht sich zu drehen beginnt und dann kurz knopf (2) drücken.
    Dann sollte es so aussehen:

    [​IMG]

    Wiederholt diesen Vorgang wenn ihr vor habt mehrere zu Verwenden

    [​IMG]

    Wichtig!!! Die Controller müssen vor dem Starten des Programms schon Verbunden sein sonst werden sie vom Emulator nicht erkannt!

    So nun Das Zip file extrahieren und den Emulator zsnesw.exe Starten

    [​IMG]

    Einmal die Leertaste gedrückt und schon geht´s los
    Unter Config / Devices alles wie folgt einstellen:


    [​IMG]
     

    Anhänge:

    • 1.jpg
      1.jpg
      Dateigröße:
      78,5 KB
      Aufrufe:
      9.939
    • 3.jpg
      3.jpg
      Dateigröße:
      80,4 KB
      Aufrufe:
      12.435
    • 2.jpg
      2.jpg
      Dateigröße:
      35,6 KB
      Aufrufe:
      10.835
    • 4.jpg
      4.jpg
      Dateigröße:
      49,7 KB
      Aufrufe:
      9.012
    • 5.jpg
      5.jpg
      Dateigröße:
      48,5 KB
      Aufrufe:
      8.499
    Zuletzt bearbeitet: 11. November 2009
  2. Jürgen

    Jürgen New Member

    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    106
    Dann gehen wir wieder auf Config / Input und wählen für jeden Player zu erst Keyboard/Gamepad aus dann ein klick auf set und danach auf set Keys und dann in der angezeigten Reihenfolge die Tasten Drücken:
    Rauf
    Runter
    Links
    Rechts
    Start
    Select
    A -> Rechter knopf
    B -> unterer knopf
    X -> oberer knopf
    Y -> linker knopf
    L
    R

    sollte dan etwa so aussehen:

    [​IMG]

    Das wiederholt ihr auch wieder für jeden Controller extra
    #1 = Player1
    #2 = Player2
    #2= Player3 usw.
    Das waren mal die einstellungen, jetzt das programm schließen und einfach die gezippte Rom datei in den selben Ordner Verschieben wo ihr den Emulator habt und wieder starten!

    Dann auf Game / LOAD und Spiel Auswählen !

    [​IMG]

    und FERTIG!
    Viel Spaß !

    So sollte es dann aussehen:

    YouTube- Secret of mana Emulator mit 3 Wireless Xbox 360 Controller

    Für Spiele fragt einfach mal Google nach ROMFREAKS xD
     

    Anhänge:

    • 6.jpg
      6.jpg
      Dateigröße:
      60 KB
      Aufrufe:
      8.395
    • 7.jpg
      7.jpg
      Dateigröße:
      53,9 KB
      Aufrufe:
      9.492
    Zuletzt bearbeitet: 11. November 2009
  3. Noli

    Noli Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    8.651
    Zustimmungen:
    744
    Sehr coole Anleitung :) werd ich mal versuchen, danke!
     
  4. KamiKatze

    KamiKatze New Member

    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    secret of mana - was sonst ^ ^

    is aber saucool - danke für die anleitung!
     
  5. Noli

    Noli Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    8.651
    Zustimmungen:
    744
    Ins neue Retro Board verschoben :)
     
  6. Kreke

    Kreke New Member

    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    15
    konnte mich schon davon überzeugen ..

    funzt einwandfrei !
     
  7. Jürgen

    Jürgen New Member

    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    106
    Und wen man ein wenig Ideenreichtum, einen Laptop mit HDMI ausgang und einen Fernsehr mit HDMI eingang hat kann man das ganze sogar bequem von der Bank aus am Fernsehr zocken ;) hehe
     
  1. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden