gelöst...Homebrew funktioniert nicht. Reparieren oder neu aufsetzen?

Dieses Thema im Forum "Wii Homebrew Talk" wurde erstellt von Sputnik123, 1. April 2017.

  1. Sputnik123

    Sputnik123 New Member

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    habe mir eine gebrauchte Wii gekauft und da war der Homebrew Channel schon mit drauf. Aber er funktioniert nicht, sagte man mir vorher auch. Jetzt stellt sich für mich die Frage, bekomme ich ihn repariert oder soll ich alles runterschmeißen und neu aufsetzen. Es ist der Homebrew Channel mit Gecko OS installiert, über Speichermedien komme ich auch auf die USB-Festplatte und sehe die abgelegten Sicherungskopien. D.h. der prinzipielle Zugriff auf die Festplatte ist vorhanden. Starte ich den Homebrewchannel und Bootmii, blinkt die Wii durchgehend blau und der Fernseher ist und bleibt schwarz - Feierabend.

    In der Wii ist auch keine SD-Karte eingelegt.
    Die Firmware ist 4.2 und die Wii wurde die letzten Jahre wohl auch nicht mehr benutzt.

    Jetzt hab ich schon so ziemlich alles gehackt was ich an elektronischen Dingen in meine Finger bekommen habe, der technische Hintergrund ist also vorhanden, aber eine Wii ist Neuland für mich. Ich habe das Problem das ich nicht weiß was nicht funktioniert. Hab schon ein paar Tage geforscht. Muss die SD-Karte eingelegt bleiben (war keine dabei). Habt Ihr Tipps für mich, oder soll ich besser auf Firmware 4.3 updaten und das ganze neu aufsetzen?

    Grüße, Michael
     
  2. Sputnik123

    Sputnik123 New Member

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    ... habs hinbekommen. Lag am USB-Loader. Hab ihn neu auf eine SD-Karte kopiert, eingesteckt, und nun funktioniert alles
     

Diese Seite empfehlen