Wasabi 360 Ultra Review - Der Xbox 360 ODDE Emulator im Test

Dieses Thema im Forum "Xbox 360 Anleitungen" wurde erstellt von Noli, 8. Mai 2012.

  1. Noli

    Noli Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    8.652
    Zustimmungen:
    745
    Mit dem Wasabi 360 hat Team Wasabi bereits seit einiger Zeit einen ODDE Emulator für die Xbox 360 am Markt. Im Vergleich zu den anderen Lösungen wie dem xK3y oder dem X360Dock verfügt der Wasabi 360 über eine Steuerung die direkt an der Oberseite der Xbox 360 angebracht wird. Das normale Gehäuseplastik unterhalb der Festplatte wird hierbei durch den Wasabi 360 ausgetauscht. Mit einem der neuesten Updates können auch Xbox 360 Slim LiteOn 16D4S Laufwerke automatisch ausgelesen werden, was einigen Usern enorm dabei hilft an den eigenen DVD Key zu kommen.


    Unser Testexemplar des Wasabi 360 wurde uns mit freundlicher Unterstützung unseres Sponsors mediadax.de zur Verfügung gestellt. Bei mediadax.de findet Ihr neben dem Wasabi 360 noch den xK3y und das X360Dock, vorbeischauen lohnt sich also.

    mediadax_468x60.gif

    Lieferumfang

    Der Lieferumfang des Wasabi 360 fällt direkt sehr gut auf. Hier wurde im Vergleich zur Konkurrenz nicht an benötigten Kabeln gespart. Zwei SATA Kabel sowie zwei spezielle Stromkabel liegen bei. Der ODDE an sich befindet sich direkt in der oberen Plastik Blende der Xbox 360. Die mitgelieferte Nadel kann dazu verwendet werden die LiteOn DG16D4S Laufwerke auszulesen.Auch ein eSATA Kabel für die eigene Festplatte wird mitgeliefert. Wer keine externe Festplatte mit eSATA Anschluss hat, kann sich einen Adapter von USB auf eSATA zulegen.

    Es gibt zwei Versionen des Wasabi 360 Ultra einmal für die FAT und einmal für die SLIM.

    1.jpg 2.jpg 3.jpg 4.jpg 5.jpg 6.jpg 7.jpg 8.jpg 9.jpg

    Verarbeitung und Qualität

    Die Verarbeitung der gelieferten Teile ist sehr gut. In der aktuellen Revision des Modchips wurde an alles gedacht. Die Knöpfe am Wasabi 360 selbst drücken sich gut und das Paket macht als ganzes einen sehr guten Eindruck. Die kleinen 2-poligen Kabel passen gut durch die Lüfter- Löcher der Xbox 360, man muss aber bei der Montage auf die länge der Kabel achten, da man am Schluss sonst zu wenig Platz für den Einbau hat.

    Installation

    Mit dem eigenen Design des ODDE geht Team Wasabi eigene Wege bei der Umsetzung eines Laufwerks Emulators für die Xbox 360. Die X360Dock und der xK3y werden beide direkt hinter dem Laufwerk in der Xbox 360 selbst verbaut. Da der Wasabi 360 in einer eigenen Xbox 360 Blende angebracht ist, fällt der Einbau sehr leicht, da man nicht mit Platzproblemen in der Xbox 360 zu kämpfen hat. In der Xbox 360 wird nur das Board mit den zwei SATA Anschlüssen verbaut, dieses findet im Gehäuse aber genügend Platz. Der Rest wird anschließend über Kabel zum eigentlichen Wasabi 360 geleitet.

    wasabi_360_einbau_12.jpg

    Der Einbau des Modchips dauert länger als der des xK3ys, ist aber aufgeräumter und besser durchdacht. Die Firmware des Wasabi 360 wird über eine externe Festplatte eingespielt und anschließend direkt auf den Wasabi 360 geschrieben. Die microSD Karten die beim xK3y zum Einsatz kommen und vielen Usern bereits Probleme bereitet haben, werden hier also nicht eingesetzt.

    Besitzer eines Liteon 16D4S Laufwerks müssen Ihren DVD Key nicht selbst auslesen, mit dem neuesten Firmware Update kann der Wasabi 360 dies nämlich selbst automatisch erledigen. Ein sehr schönes Feature was speziell für Einsteiger ein Kaufgrund sein sollte.

    wasabi_360_einbau_18.jpg

    Das xK3y Team hat dieses Feature auch versprochen, bis heute aber nur teilweise gehalten. Der vom xK3y Team veröffentlichte Gecko kann die 16D4S Laufwerke auslesen und Spiele rippen, wurde aber als eigenständige Lösung entwickelt. Der Wasabi 360 bietet das Key extract Feature von Haus aus mit der neuen Firmware an.

    Wer mehr über die Installation erfahren möchte, kann sich unsere Anleitung zum Einbau hier durchlesen.

    Kompatiblität

    Alle von uns getesteten XGD3 und AP2.5 Spiele funktionierten ohne Probleme. Die Spielkompatiblität ist sehr gut und auf einem Level mit der des xK3y. Team Wasabi hat in der Szene einen recht guten Ruf, man kann also davon ausgehen, dass in Zukunft auch weitere Firmware Versionen herausgebracht werden, sofern Microsoft wieder neue Kopierschutzmechanismen einführt.

    Oberfläche

    Mit dem neuesten Update verfügt der Wasabi 360 wie der xK3y auch über ein DVD Menü. Dieses lässt sich über ein PC Programm schnell und einfach erstellen. Das von Team Wasabi bereitgestellte Tool durchsucht die externe Festplatte die mit spielen beladen ist, und erstellt daraufhin automatisch eine Zusammenstellung in Form eines DVD Menüs. Dieser Vorgang geht schnell und ist ohne größere Probleme schnell erledigt. In unserem Guide zum Einbau gehen wir speziell auf dieses Feature ein.

    Wer keinen Wert auf das schönere DVD Menü legt, hat wie gewohnt Zugriff auf ein einfaches ISO Menü, welches über die Bildanzeige der Xbox 360 gesteuert werden kann. Der Wasabi gibt hierfür vor, dass eine Disc mit gemischten Medien eingelegt ist. Nach der Auswahl der gewünschten ISO muss man die virtuelle Disc auswerfen, anschließend startet der Wasabi 360 automatisch das zuvor ausgewählte Spiel.

    dvdmenue.jpg


    Fazit

    Mit dem Wasabi 360 hat Team Wasabi einen sehr gut durchdachten und sehr schön Umgesetzten ODDE für die Xbox 360 veröffentlicht. Der Einbau ist einfach und wird zusätzlich für Besitzer eines LiteOn 16D4S Slim Laufwerks durch das Auto Extract Feature schon fast zum Kinderspiel. Ein Display wie man es vom xK3y kennt wurde beim Wasabi 360 nicht verbaut, dafür setzt der Wasabi 360 komplett auf ein ISO bzw. DVD Menü zur Spieleauswahl. Die Remote fehlt einem im täglichen Betrieb also nicht wirklich. Der Lieferumfang ist komplett, man hat sogar an ein eSATA Kabel gedacht, die Konkurrenz kann sich hier ein Beispiel nehmen.

    wasabi_360_einbau_16.jpg

    Im Vergleich zum xK3y kostet der Wasabi 360 derzeit im Handel rund 10 Euro weniger. Mit Features wie der Drive Key Extraction und einem umfangreichen Lieferumfang macht der Wasabi 360 eine bessere Figur als der xK3y und ist obendrein auch noch günstiger. Bislang galt unsere Empfehlung dem xK3y, dieser muss seine Krone nun aber an den Wasabi 360 abgeben. Von uns gibt es eine Empfehlung, der Wasabi 360 ist unserer Meinung nach der beste ODDE den man derzeit für die Xbox 360 bekommen kann.

    Unser Testexemplar des Wasabi 360 wurde uns mit freundlicher Unterstützung unseres Sponsors mediadax.de zur Verfügung gestellt. Bei mediadax.de findet Ihr neben dem Wasabi 360 noch den xK3y und das X360Dock, vorbeischauen lohnt sich also.

     
  1. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden