Matrix Glitcher 2 Review / Test

Dieses Thema im Forum "Xbox 360 Anleitungen" wurde erstellt von Noli, 8. Februar 2012.

Schlagworte:
  1. Noli

    Noli Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    8.651
    Zustimmungen:
    744
    Bislang haben fast alle Namhaften Hersteller einen eigenen Glitch Chip veröffentlicht. So auch Team Matrix die diesmal sogar die zweite Auflage des Matrix Glitcher´s veröffentlicht haben. Leider hatte die erste Version des Matrix Glitcher´s Probleme mit SLIM Konsolen, was Team Matrix dazu gezwungen hat eine überarbeitete Version herauszubringen. Ein Vorteil des Matrix Glitcher 2 ist, dass er bereits vorprogrammiert ausgeliefert wird, als Neuling muss man mit dem Chip also nicht mehr die Hürde des Beschreibens des Chips nehmen. Unterstützt werden mit der vorinstallierten Software alle derzeit Glitchbaren Xbox 360 Modelle. Ein weiterer Vorteil des Matrix Glitchers ist die von Team Matrix veröffentlichte Fine Tuning Software. Mit dieser können erfahrene User an den Timings des Glitch Chips herumspielen.

    Verarbeitung

    Wie von Team Matrix gewohnt ist die Verarbeitung des Matrix Glitchers 2 gut gelungen. Alles wurde sauber verlötet und auch die verwendeten Bauteile machen einen soliden Eindruck. Hier ein paar Bilder des Chips.

    matrix_glitcher_v2_front.jpg

    matrix_glitcher_v2_back.jpg


    Installation

    Wie bereits weiter oben beschrieben, wird der Matrix Glitcher 2 bereits mit vorinstallierter Software ausgeliefert. Die Installation gestaltet sich aus diesem Grund leichter als bei den anderen Glitch Chips. Auch preislich kann man hier sparen, da man keine Extra Hardware benötigt um den Glitcher zu beschreiben. Um den Glitcher auf die jeweiligen Modelle einzustellen, wurden auf den Chip Kippschalter verbaut, über deren Stellung man das jeweilige Modell auswählen kann. Es wurde auch ein Regler verbaut der Grundsätzlich zwischen SLIM und FAT unterscheiden lässt. Hier ein paar Bilder dazu:

    matrix_glitcher_2_falcon.jpg matrix_glitcher_2_jasper.jpg matrix_glitcher_2_opus.jpg matrix_glitcher_2_trinity.jpg matrix_glitcher_2_zephyr.jpg

    matrix_glitcher_2_slim_fat_switch.jpg

    Ein genaues Verkabelungsdiagramm für die jeweiligen Xbox 360 Konsolen findet Ihr hier.

    Die Fine Tuning Software die von Infinity Mod zur Verfügung gestellt wird ist eher was für Leute die wissen was sie tun. Um die Software zu verwenden, muss der Chip bereits in der Xbox 360 verbaut sein, die Xbox selbst muss eingeschalten sein. Die Verbindung zum PC kann man über den kleinen Matrix USB Controller herstellen, welcher den Matrix Freedom PCBs beiliegt. Die USB Controller sollten schon bald separat erhältlich sein. Um den Chip zu programmieren muss man weiters die Switches auf dem Board alle auf OFF stellen. Anschließend startet man das DOS Programm am PC und beginnt anschließend mit dem Fine Tuning. Die Fine Tuning Software erhält Ihr in unserem Download Verzeichnis.

    Fazit

    Von allen bislang getesteten Glitch Chips macht der Matrix Glitcher 2 die beste Figur. Der Chip ist von Haus aus bereits mit der benötigten Software ausgestattet was einen Arbeitsschritt hin zum fertigen Hack erspart und somit Zeit sowie Geld spart. Der Glitch Chip ist aber nicht nur etwas für Anfänger, Bastler die gerne selbst Hand anlegen kommen beim Matrix Glitcher 2 dank der Fine Tuning Software auch voll auf Ihre kosten. Matrix hat sich mit der zweiten Auflage des Glitchers also mühe gegeben und die Fehler der ersten Version nicht wiederholt. Diesmal funktioniert alles so wie es soll, auch SLIM Konsolen Glitchen mit dem Chip problemlos.

    Wir geben für den Glitch Chip eine Kaufempfehlung an alle Interessierten heraus, die einen bereits beschriebenen Glitch Chip suchen, der auf allen Konsolentypen funktioniert und auch sonst keine Wünsche offen lässt. Die von Team Matrix zur Verfügung gestellten Dokumentationen sind ausreichen und führen ohne weiteres zum gewünschten Ergebnis.
     
  2. konsolenpoint.de

    konsolenpoint.de <b>MonkeyDesk Sponsor</b>

    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
  3. KillerK

    KillerK New Member

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Habe ihn verwendet und bin sehr zufrieden. Gut verarbeitet, vorprogrammiert - keine extra Kabel mehr, außer das Mini-USB für den Nand Reader halt. Kein Widerstand mehr einlöten. Die Signalleitung auf 35-40cm wie im Tut und die Box bootet warm und kalt sehr zügig. Den External Programmer kann man sich allerdings sparen. In der Produktbeschreibung steht: "Die Konsole kann im geschlossenen Zustand getunt werden." Was wohl nicht stimmt, denn um den Matrix Glitcher zu beschreiben müssen am Teil selbst die Jumper umgelegt werden. Da hilft auch kein langes extra flaches Kabel und den External Programmer durch die Box nach außen zu legen, die muss man eh wieder aufmachen um an die Jumper zu kommen.
     
  4. Danny-D

    Danny-D New Member

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe 2 davon verbaut, bei beiden habe ich den Kondensator entfernt und je einen
    270pF einlöten müssen.
    Die XBox bootet so schneller, die andere hatte nur Dauerresets.
    Für den Preis sollte es noch Schalter geben, um zu wählen zwischen 270, 300 und 330pF.
    So ist das Ding einfach zu teuer, bzw. man bekommt für den hohen Preis keinen Gegenwert.
     
  5. knocko

    knocko New Member

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Nur um nochmal Klarheit zu verschaffen.
    Ich möcht mir den Matrix Glitcher II kaufen und dann die Anleitung vom Matrix Glitcher I nutzen.

    Da steht folgendes:


    Das Programmer Cable, sowie X360 USB Nand Flasher Programmer sind nicht mehr nötig, richtig?
    Die Schritte würde ich einfach in der Anleitung überspringen, korrekt?
     
  6. Danny-D

    Danny-D New Member

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ja, richtig.
    Da der Matrix 2 vorprogrammiert ist, braucht man kein Xilinx Programmer Cable.
     
  1. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden