Homebrew Draufhauen aber wii nimmt sd karte nicht an..

Dieses Thema im Forum "Wii Homebrew Talk" wurde erstellt von Calbasu, 23. Juli 2012.

  1. Calbasu

    Calbasu New Member

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich wollte auf meiner 4.3 wii homebrew und usbloader und so drauf machen (mit letterbomb) habe auch brav die anleitung durchgelesen. Aber meine wii will all meine sd karten nicht annehmen. ich habe so 4 sd karten (2microsd) und sogar extra eine neue gekauft... natürlich auf fat32 formatiert usw. naja und es liegt warscheinlich an meiner wii ... deshalb wollte ich fragen: gibt es einen Adapter für die wii um trotzem eine sd karte anzuschließen? oder gibt es eine andere methode den homebrew und so zu instalieren?

    Danke :)
     
  2. D!CRA

    D!CRA New Member

    Beiträge:
    852
    Zustimmungen:
    0
  3. Sloothopper

    Sloothopper New Member

    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    1
    Ab zu Rossmann, die haben gute Karten ;-)
     
  4. Calbasu

    Calbasu New Member

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    jup sind sie ;)
     
  5. RedInk

    RedInk Moderator

    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    100
    dann änder die Clustergröße auf 32 um.
    Oder kauf dir eine 2GB SD KArte kosten ja nicht mehr die Welt.
     
  6. Calbasu

    Calbasu New Member

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    ...........................
     
  7. New28

    New28 Member Mitarbeiter Moderator

    Beiträge:
    2.437
    Zustimmungen:
    37
    Hi, versuche es mal mit dem Tool SD-Formatter die Karte zu formatieren.
    Wenn das auch nicht funktioniert, dann bei den Formatierungseinstellungen die Zuordnungseinheit runter stellen.
    ( 32 kbits oder so probieren )
    Hast Du auch beim eingeben der der Mac-Adresse bei Letterbomb keine Fehler gemacht?
    z.B. Die Zahl 0 mit dem Buchstaben O verwechselt.

    Nachtrag: Diese Karte funktioniert zu 100%
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juli 2012
  8. Calbasu

    Calbasu New Member

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Es liegt an der wii nicht an der sd karte ..... ich habe genau die sd karte du empfielst ... habe sogar die sd karte von einem freund benutzt (auf seiner wii geht es)
     
  9. Sloothopper

    Sloothopper New Member

    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    1
    Der Gecko SD Adapter wird mit einer SD Karte bestückt in den Gamecube Memoryslot der Wii gesteckt um von dort aus z.B. Homebrew zu starten. Mit der Update-CD vom Wiikey lassen sich originale Wii- sowie Gamecube Spiele auf die SD Karte kopieren. Desweitern lässt sich der Wiikey Chip mit Hilfe des Gecko-SD auch ganz einfach per SD Karte updaten.
     
  10. Calbasu

    Calbasu New Member

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    also kann ich mit dem gecko sd adapter homebrew draufhauen?
     
  11. Sloothopper

    Sloothopper New Member

    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    1
  12. Calbasu

    Calbasu New Member

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    ja oder nein?
     
  13. New28

    New28 Member Mitarbeiter Moderator

    Beiträge:
    2.437
    Zustimmungen:
    37
    Hi,
    sofern deine Wii einen Gamecube Memoryslot hat, sollte es funktionieren.
    Schau mal hier.
     
  14. New28

    New28 Member Mitarbeiter Moderator

    Beiträge:
    2.437
    Zustimmungen:
    37

    Speichere mal ein paar Fotos als jpg Datei auf deine SD-Karte und prüfe ob sie im Fotokanal gefunden werden.
    Wenn dies der Fall ist, ist dein Slot auch nicht Defekt, denn ist Dir ein Fehler unterlaufen.
    Nachtrag:
    Foto-Dateien:
    Format: JPEG
    Größe: Bis zu 8192x8192
    Durch die Verwendung einer SD Card mit einer niedrigen Übertragungsrate kann es zu langen Ladezeiten oder Unregelmäßigkeiten bei der Wiedergabe kommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juli 2012
  15. Jimmy0107

    Jimmy0107 New Member

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    bin dabei HBC auf meiner WII (4.3E) zu installieren ... fängt auch alles super an !
    hab deine anleitung für den homebrew channel gelesen und
    in angriff genommen. Geht um die WII 4.3E ... es ging gut bis
    zum ersten schritt ... also schwarzer bildschirm und SD Karte lesen ...
    "Valid ELF image detected" ... diesen bildschirm sehe ich jetzt aber
    schon geschlagene 90 min ... sollte ich warten oder
    irgendwie abbrechen ?

    LG
    Jimmy
     
  16. New28

    New28 Member Mitarbeiter Moderator

    Beiträge:
    2.437
    Zustimmungen:
    37
    Sorry, habe von so einem Problem zuvor noch nichts gehört.
    Da Du die Wii nicht ewig an lassen kannst, halte die Power-Taste ein paar Sekunden gedrückt bis die Wii ausgeht.
    Das tust Du dann aber auf eigene Gefahr!
    Und hoffe das Sie dann wieder startet beim Einschalten.
    Etwas anderes fällt mir wirklich nicht ein.:hm:
     
  17. Jimmy0107

    Jimmy0107 New Member

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    jupp, hab ich getan !
    sie lässt sich ohne probleme neu starten.
    Hab auch ne passende SD-Karte so wie beschrieben.
    Kann sich sowas denn "aufhängen" ? Wäre ein erneuter
    versuch angebracht ? gibt es denn einen ungefähre zeit
    zw. bild "valid ELF image detected" und der nächste anzeige ?
     
  18. New28

    New28 Member Mitarbeiter Moderator

    Beiträge:
    2.437
    Zustimmungen:
    37
    Ein paar Sekunden bis eine Minute dauert es schon, aber keine 90min.
    Hast Du denn bei Lettebomb auch die richtigen Einstellungen vorgenommen?
     
  19. Jimmy0107

    Jimmy0107 New Member

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    habe die korrekte version für 4.3E runtergeladen.
    auf die sd karte kopiert ...habe dann auch die info
    in der wii (Brief) erhalten ... (Tag früher) ...und dann
    gings super los ... wunderte mich eben nur das es so
    lange dauert ...
     
  20. New28

    New28 Member Mitarbeiter Moderator

    Beiträge:
    2.437
    Zustimmungen:
    37
    Lade Dir mal nach diesem Tut den Exploit herunter.
     
  1. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden