Hitachi GDR-3120L Rom Ver. 79 Flash Anleitung iXtreme LT+ 2.0

Dieses Thema im Forum "Xbox 360 Anleitungen" wurde erstellt von Noli, 25. November 2011.

  1. Noli

    Noli Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    8.651
    Zustimmungen:
    744
    In dieser kleinen Anleitung zeige ich euch, wie Ihr euer Hitachi GDR-3120L Rom mit der Version. 79 flashen könnt. Die Hitachi GDR-3120L Ver. 79 Laufwerke benötigen eine spezielle CD die Ihr weiter unten herunterladen könnt und auf CD brennen müsst. Das File ist ein Image, brennt es also mit Programmen wie ImgBurn oder Nero. Ich werde in der Anleitung auch kurz darauf eingehen, wie Ihr dieses Laufwerk für den xK3y verwenden könnt.

    Danke geht raus an Ubergeek vom team-xecutor.com Forum für die Bilder. All Hail Team Xecuter ;)

    Was wir benötigen:
    Xecuter X360USB Pro (stellt die Verbindung zum PC her)
    Xecuter LiteOn DG-16D4S Unlock PCB
    Strom für das Laufwerk (ich verwende meinen guten alten Maximus Xtractor dafür den gibt es aber leider nicht mehr zu kaufen) - Xecuter CK3 Lite
    SATA & USB Kabel – beides im Lieferumfang des X360USB inbegriffen
    Aktuellste Version des Jungle Flashers – Download Jungle Flasher
    Aktuellste X360USB Pro Firmare – Download X360 USB Pro Firmware & Updater
    iXtreme LT+ 2.0 für Hitachi GDR-3120L Ver. 79
    Hitachi Unlock CD
    Windows XP / Vista / 7 32 & 64bit

    Achtung! Der X360USB Pro kommt mit einem AUX Power Kabel. Dieses darf nicht verwendet werden, solange es hier nicht ausdrücklich beschrieben wird. Der X360USB Pro funktioniert korrekt auf 99% der USB Ports. Die meißten Anschlüsse haben 500ma, nur ein kleiner Teil der USB Ports verfügt nur über 100ma. Das AUX Poower Kabel ist genau für diese Problematik gedacht, solltet Ihr beide Verbindungen herstellen kann euer X360USB Pro beschädigt werden. Sollte euer X360USB Pro also über den normalen USB Anschluss korrekt funktionieren solltet Ihr das AUX Kabel auf keinen Fall anstecken.

    Wir übernehmen wie immer keine Haftung für etwaige Schäden die durch die Durchführung dieser Anleitung bei euch entstehen können.​

    Laufwerk Identifizieren


    Es gibt viele unterschiedliche Hitachi GDR-3120L Versionen. In dieser Anleitung gehen wir auf die 79 Modelle ein. Um herauszufinden welches Hitachi Laufwerk Ihr habt müsst Ihr direkt am Gehäuse des Laufwerks die ROM Version überprüfen.

    Das folgende Bild zeigt ein GDR-3120L mit der Rom Version 79, die Buchstaben hinter der 79 sind egal.

    [​IMG]

    Sollte bei euch statt 79 eine der folgenden Zahlen: 32, 40, 36, 46, 47, 58, 59 oder 78 stehen, müsst Ihr die für diese Versionen vorgesehen Anleitung verwenden. Hier geht es nur um die Version 79.

    Laufwerk mit PC verbinden

    Bevor Ihr das Laufwerk mit dem PC verbinden könnt, müsst Ihr die Treiber für den X360USB Pro installieren (Download Link oben).Verbindet hierfür den USB Pro mit dem PC, Windows fragt dann nach den Treibern. Sobald das erledigt ist, können wir loslegen.

    Das Anschließen des Laufwerks sollte keine Probleme machen, das SATA Kabel kommt an den X360USB Pro und den Strom holt Ihr euch z.B. vom CK3i. Hier eine kleine Anschlussdemo als Bild. Den X360USB Pro könnt ihr auch an einem Notebook anschließen, da nur ein USB Anschluss benötigt wird.

    [​IMG]

    Laufwerk auslesen

    Sobald alles angeschlossen ist, starten wir den JungleFlasher und legen uns auch gleich unsere gebrannte UnlockCD bereit.

    [​IMG]

    (1) Wählt die Karteikarte MTK Flash 32
    (2) Geht auf Nummer sich das Ihr unter I/O den Port 0x000 ausgewählt habt
    (3) Das Laufwerk sollte als Primary Master erkannt werden, es sollten auch ein paar Infos zum X360 Pro angezeigt werden, wie z.B. die Firmware Version.
    (4) Euer Laufwerk sollte rechts unten angezeigt werden

    Nun müssen wir das Laufwerk in Mode B bringen, das geht schnell und einfach über den JungleFlasher.

    [​IMG]

    (1) Klickt im JungleFlasher auf die Karteikarte Hitachi GDR3120
    (2) Eure Laufwerks Firmware (79) sollte hier angezeigt werden
    (3) Klickt auf den Button Send Mode-B

    Nun erscheint folgende Meldung:

    [​IMG]

    Bevor wir hier auf OK klicken, drücken wir auf den Eject Knopf und schalten dann das Laufwerk mit ganz ausgefahrenen Laufwerkssacht aus. Legt jetzt die Unlock CD in das Laufwerk und drückt auf „OK“.

    [​IMG]

    Wartet jetzt ein paar Sekunden und schaltet euer Laufwerk dann wieder ein. Das Laufwerk sollte den Laufwerksschacht einziehen und im JungleFlasher automatisch in den Mode B gehen.

    [​IMG]

    Nach ein paar Sekunden sollte das Laufwerk von Windows einen Laufwerksbuchstaben bekommen, wie im folgenden Bild zu sehen.

    [​IMG]

    Ab jetzt geht alles ganz einfach, zuerst machen wir einen Dump von unseren Laufwerk. Wir gehen jetzt mal davon aus, dass wir ein Original Laufwerk vor uns haben. Solltet Ihr ein Laufwerk vor euch haben, das bereits geflasht wurde müsst Ihr es zuerst immer wieder auf die Stock Firmware bringen.

    [​IMG]

    (1) Wählt „Dump Drive“ aus.
    (2) Klickt auf „Read to Source“
    (3) Anzeige wie schnell die Firmware ausgelesen wurde

    Nun gibt euch der JungleFlasher eure Firmware zum Speichern aus, speichert die Datei an einer sicheren Stelle ab, sie ist extrem wichtig. Macht euch am besten eine CD Kopie oder speichert die File in eurem E-Mail Account ab. Lieber einmal zu oft als einmal zu wenig gespeichert.

    [​IMG]

    xK3y User: Die File die wir hier speichern ist die firmware.bin File die Ihr auf die SD Karte legen müsst. Ihr könnt ab hier mit der Anleitung aufhören, alles was Ihr braucht habt Ihr gemacht :)

    Nachdem Ihr das File abgespeichert habt kommt Ihr direkt in die FirmwareTool32 Registrierkarte. Euer ausgelesener Original Flash sollte automatisch ausgewählt worden sein.

    Flashen iXtreme LT+ 2.0

    Wir sind strickt gegen Piraterie und stellen die folgenden Informationen und Dateien nur zu Lernzwecken online. Ihr dürft nur von originalen die sich in eurem Besitz befinden Kopien erstellen.

    Weiter oben findet Ihr den Link zum Komplettpaket der iXtreme Firmware Files, kopiert dieses Archiv in den JungleFlasher Ordner für Firmwares.

    [​IMG]

    (1) Wählt die Hitachi GDR3120 Karteikarte aus
    (2) Aktiviert den Radiobutton „Flash LT-Plus“
    (3) Klickt auf „Flash LT-Plus“

    [​IMG]

    Der Jungle Flasher wählt nun automatisch die passende iXtreme Firmware aus und beginnt mit einem Stabilitätstest, indem er das Laufwerk am Sektor 9003F000 beschreibt.

    [​IMG]

    Sollte das schreiben stabil funktionieren, wird euch das folgende Pop Up angezeigt, dass wir mit „Yes“ bestätigen.

    [​IMG]

    Nun beginnt der JungleFlasher mit dem Flashen des Laufwerks. Wenn alles funktioniert hat, wird euch „Flash Complete!“ angezeigt:

    [​IMG]

    Das war es auch schon. Euer Laufwerk ist jetzt mit iXtreme ausgestattet. Denkt bitte daran vor jedem großen Dashboard Update euer Laufwerk wieder mit eurer originalen Firmware zu bespielen um Problemen vorzubeugen.
     

    Anhänge:

  2. ARNOLD112

    ARNOLD112 New Member

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    ich habe alles so gemacht wie es drinnen steht
    es stand am ende auch „Flash Complete!“ da
    aber wenn ich etz spiele wie "Assassins Creed Revelations" reinhaue und starten will
    dann wird der bildschirm erst ganz normal schwarz und dann bin ich wieder im xbox dashboard drinnen (als ob ich nie geflasht hätte)

    ist es unbedingt notwendig, dass ich das spiel mit den abgx patche? hab ich nämlich nicht gemacht

    habe ein
    hitachi v79 laufwerk
    firmware: ixtreme lt+ 2.0

    und gibt es auch eine anleitung wie man wieder auf stock zurücksetzen kann?
     
  3. Noli

    Noli Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    8.651
    Zustimmungen:
    744
    Um zurück auf die Stock zu gehen machst du die Anleitung mit der Stock Firmware durch und wählst am schluss "Restore Stock".

    Du hast höchstwahrscheinlich das neueste Xbox Live Update gemacht, dieses hat dir die dae.bin problematik (Foren Suche bringt mehr dazu) eingebracht. Vorerst stehst du also. Mach am besten nie mehr Updates vom Dashboard ohne unsere Startseite Regelmäßig zu lesen.
     
  4. ARNOLD112

    ARNOLD112 New Member

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    naja
    xgd2 spiele gehen noch
    und kann man das xbox live update rückgängig machen?

    und ich habe gelesen, dass bald die firmware "ixtreme lt+ 3.0" auch für hitachi laufwerke v78/79 erscheinen soll.
    wird dann davon auch eine anleitung gemacht und werden auch die dazugehörigen downloads hier zur verfügung gestellt?
     
  5. Noli

    Noli Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    8.651
    Zustimmungen:
    744
    Ja obwohl die vorgehensweiße gleich mit der für 2.0 ist.

    Dashboard Updates kannst du nicht rückgängig machen.
     
  6. ARNOLD112

    ARNOLD112 New Member

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    -.-

    ich bin auch so ein trottel
    kurz vor dem flash war vor allem noch ein altes update drauf
    und des hab ich natürlich geändert
    (naja musste ja gucken, ob die konsole gebannt war)
     
  7. Noli

    Noli Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    8.651
    Zustimmungen:
    744
    Abwarten und Bier trinken.
     
  8. Knoak

    Knoak Guest

    Verstehe ich nicht. Dachte, dass die Hitachi v79 Laufwerke von der dae.bin Problematik nicht betroffen sind und aufgrund dessen Lt+ 3.0 unnötig ist.

    Da ich auch demnächst updaten möchte, hätte ich noch Fragen:

    Ich gehe davon aus, dass der Xecuter Liteon DG-16D4S nicht benötigt wird, ebenso der Xecuter CK3, wenn ich das XBOX360 Netzteil verwende. Demnach bräuchte ich hardwaremäßig nur den X360USBPro?

    Da mein Hitachi Laufwerk bereits mit Ixtreme 1.51 geflasht ist, muss ich zuerst die original Firmware wieder aufspielen. Das macht man, indem man einfach "Restore Firmware drückt"? Anschließend macht man - wie beschrieben - einfach mit "Dump Drive" weiter,oder?
     
  9. Q500Sx

    Q500Sx Guest

    dae.bin

    Ich habe wahrscheindlich das gleiche Problem.

    Habe mit dem Spiel "Dead Island" eine (aufgezwungene) Aktualisierung durchgeführt. Führt dieses zur genannten dae.bin Problematik, oder kann ich mein Laufwerk trotzdem auf Lt+ 2.0 flashen? Sonst werde ich mir die Mühe nämlich sparen und noch etwas zuwarten.
     
  10. Psya

    Psya New Member

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Bis zu einen Gewissen punkt alles kein problem...
    Hab mir die Cd runtergeladen und das Iso auf cd gebrannt alles wunder bar.
    Dann habe ich auf send b mode geklickt, laufwerkschublade auf.
    Laufwerk ausgeschaltet cd rein auf ok klicken und laufwerk einschalten.... aber es wird mir immer wieder angezeigt
    NO HITACHI DRIVES WERE FOUND


    Jemand Rat ??
     
  11. D!CRA

    D!CRA New Member

    Beiträge:
    852
    Zustimmungen:
    0
    Poste bitte einmal deinen Jungleflasher log!
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Oktober 2012
  1. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden