Anleitung WODE Jukebox Modchip Einbau

Dieses Thema im Forum "Wii Anleitungen" wurde erstellt von Noli, 5. Februar 2010.

  1. Noli

    Noli Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    8.652
    Zustimmungen:
    746
    In dieser Anleitung zeige ich euch, wie Ihr euren WODE Modchip in die Wii einbauen könnt. Diese Anleitung baut auf der Allgemeinen Anleitung http://monkeydesk.at/f19-anleitungen/anleitung-nintendo-wii-gehaeuse-oeffnen-760/ auf, geht also zuerst nach der Anleitung vor und macht dann hier weiter.

    Wie immer übernehmen wir keine Haftung für etwaige Schäden, die durch die Durchführung dieser Anleitung bei euch entstehen können.

    Der WODE Modchip

    Der WODE Modchip ist derzeit das High Tech Gerät in Sachen Modchips für die Wii. Um den Chip einzubauen, muss nicht gelötet werden, das Risiko etwas kaputt zu machen ist also ziemlich niedrig und mit dieser Anleitung noch niedriger.

    Der Vorteil der WODE Jukebox ist, dass Ihr keinen Softmod benötigt um Backups z.B. von einer externen Festplatte abzuspielen, da das WODE Jukebox Set neben dem Modchip auch noch eine eigene Docking Station mit Display und Steuerung hat.

    Ich arbeite derzeit an einem Umfangreichen Review, dass sobald es fertig ist hier verlinkt wird.

    Update: 07.02.2010
    Hier ist das Ding :D http://monkeydesk.at/f19-anleitungen/wode-jukebox-test-review-grundlagen-775/

    Wer sich die WODE Jukebox ansehen möchte, wirft am besten einen Blick auf folgenden Link.


    Hier noch zwei Bilder der WODE Jukebox

    [​IMG]


    [​IMG]

    Los gehts, ich beginne gleich nach dem abnehmen des Laufwerks, die vorherigen Schritte gibts hier http://monkeydesk.at/f19-anleitungen/anleitung-nintendo-wii-gehaeuse-oeffnen-760/

    [​IMG]

    Wir lösen das Laufwerk von der Wii und müssen jetzt das Datenkabel und das Stromkabel vom Laufwerk trennen.

    [​IMG]

    Löst zuerst das Stromkabel, Ihr müsst es einfach vorsichtig hinausziehen. Beim DVD Kabel muss man mit einem kleinen Trick vorgehen.

    [​IMG]

    Das DVD Datenkabel hat einen speziellen Verschluss. Wie man auf dem Bild sehen kann, muss man den braunen Teil des Verschlusses noch oben klappen, jetzt könnt Ihr das Kabel entfernen.
    Jetzt nehmen wir den Einbau Chip und das beigelegte Datenkabel zur Hand.

    [​IMG]


    [​IMG]

    Verbindet das Datenkabel mit dem Chip an dem Anschluss neben dem "DVD" steht. Achtet darauf, dass die Blaue Markierung wie auf dem Bild zu sehen ist. Auch hier hat der Anschluss den gleichen Schließmechanismus wie schon zuvor.

    [​IMG]

    Jetzt verbinden wir den zuvor vom DVD Laufwerk abgesteckten Stromstecker mit dem Modchip. Steckt den Strom am Modchip an den mit "Host Power" gekennzeichneten Anschluss an. Achtet hier ganz besonders darauf den Stromstecker richtig anzustecken. Schaut euch hierzu den Anschluss genau an.

    [​IMG]

    Nun stecken wir das im Lieferumfang enthaltene Stromkabel an. Der Anschluss an den es Angeschlossen werden muss ist am WODE Modchip mit "DVD Power" gekennzeichnet. Achtet wieder darauf das Kabel richtig anzuschließen.

    [​IMG]

    Jetzt schließen wir das DVD Datenkabel der Wii an den Modchip an.
    Im nächsten Schritt müssen wir die Docking Station der WODE Jukebox aufschrauben.

    [​IMG]

    Legt die Plastik Station wie auf dem Bild hin. Auf der Unterseite findet Ihr diese 2 Schrauben die Ihr lösen müsst. Nun könnt Ihr die untere Platte abnehmen.

    Einbaut findet Ihr einen zweiten kleinen Chip, um diesen auszubauen, müsst Ihr zuerst den Knopf an Vorderseite der Jukebox abziehen. Jetzt solltet Ihr den Chip ganz einfach herausnehmen können.

    [​IMG]

    So sieht der Chip aus. Uns interessiert das Datenkabel.

    [​IMG]

    Auf dem Chip befindet sich dieser Anschluss, an dem das Datenkabel angeschlossen ist. Diesmal ist das keiner dieser Verschlüsse zum Aufklappen, Ihr müsst wie auf dem Bild gezeigt, den brauen Teil nach oben schieben um den Verschluss zu lösen. Jetzt solltet Ihr das Kabel abnehmen können.

    [​IMG]

    Das gerade abgezogene Kabel, schließen wir nun an unseren Modchip an. Am Modchip ist der Anschluss mit "SLAVE" markiert.

    Das war es vorerst mit dem Anschließen von Kabeln, jetzt müssen wir die WODE Jukebox an Ihren angestammten Platzen bringen.

    [​IMG]

    Auf der Unterseite des Chips versteckt sich hinter gelber Folie ein Klebestreifen. Zieht jetzt die Folie ab.

    [​IMG]

    Klebt den Modchip nun wie auf diesem Bild zu sehen auf in eure Wii. Orientiert euch am besten an den Schrauben neben dem Modchip. Das Host Datenkabel verlegt Ihr unter dem Modchip.

    [​IMG]

    Im Paket mit dabei sollte noch ein weiterer Aufkleber beiliegen, klebt diesen nun über den Modchip, um zu verhindern das sich später Kontakte berühren können.

    [​IMG]

    Das ganz lange Datenkabel müssen wir wie auf dem Bild gezeigt verlegen. Achtet dabei besonders darauf das das Kabel beim zusammenbau nicht abgeknickt wird.

    [​IMG]

    Nun schließen wir unser vorher ausgebautes DVD Laufwerk wieder an. Den Strom beziehen wir über unser neues Stromkabel. Das Datenkabel das hier angesteckt wird ist das kürzere der Beiden (am Modchip mit DVD gekennzeichnet).

    Kontrolliert jetzt nochmal eure Arbeit, im nächsten Schritt setzen wir nämlich das Laufwerk wieder ein.

    [​IMG]

    Nun setzen wir das Laufwerk wieder auf unsere Wii auf und Schrauben die 4 Schrauben wieder fest.

    [​IMG]

    Achtet wieder auf das Datenkabel. Es sollte so wie auf dem Bild zu sehen sein, aus eurer Wii herauskommen.

    Setzt jetzt das Gehäuse wieder auf die Wii und verschraubt wieder alles.

    [​IMG]

    So sollte das Kabel aus eurer Konsole herauskommen. Steckt das Ende des Kabels nun wieder auf den externen Chip an und verschraubt die WODE Docking Station wieder.

    [​IMG]

    Jetzt verbinden wir die Jukebox noch mit dem USB Port unserer Wii und sind fertig.

    [​IMG]

    Glückwunsch, wenn Ihr eure Wii jetzt einschaltet, sollte die WODE Jukebox gleich mit starten. In einem späteren Artikel werde ich genauer auf die Funktionen und Möglichkeiten des Modchips eingehen.

     

    Anhänge:

    • 1.jpg
      1.jpg
      Dateigröße:
      55,8 KB
      Aufrufe:
      38.956
    • 2.jpg
      2.jpg
      Dateigröße:
      47,1 KB
      Aufrufe:
      37.947
    • 3.jpg
      3.jpg
      Dateigröße:
      78,5 KB
      Aufrufe:
      27.655
    • 4.jpg
      4.jpg
      Dateigröße:
      98,6 KB
      Aufrufe:
      37.745
    • 5.jpg
      5.jpg
      Dateigröße:
      72,1 KB
      Aufrufe:
      37.737
    • 6.jpg
      6.jpg
      Dateigröße:
      62,2 KB
      Aufrufe:
      37.507
    • 7.jpg
      7.jpg
      Dateigröße:
      43 KB
      Aufrufe:
      37.469
    • 8.jpg
      8.jpg
      Dateigröße:
      66,3 KB
      Aufrufe:
      37.345
    • 9.jpg
      9.jpg
      Dateigröße:
      71,7 KB
      Aufrufe:
      518
    • 10.jpg
      10.jpg
      Dateigröße:
      73,3 KB
      Aufrufe:
      37.336
    • 11.jpg
      11.jpg
      Dateigröße:
      83,6 KB
      Aufrufe:
      37.268
    • 12.jpg
      12.jpg
      Dateigröße:
      97 KB
      Aufrufe:
      37.267
    • 13.jpg
      13.jpg
      Dateigröße:
      49,4 KB
      Aufrufe:
      37.185
    • 14.jpg
      14.jpg
      Dateigröße:
      49,8 KB
      Aufrufe:
      37.142
    • 15.jpg
      15.jpg
      Dateigröße:
      73,3 KB
      Aufrufe:
      37.018
    • 16.jpg
      16.jpg
      Dateigröße:
      62,2 KB
      Aufrufe:
      36.904
    • 17.jpg
      17.jpg
      Dateigröße:
      90,7 KB
      Aufrufe:
      36.833
    • 18.jpg
      18.jpg
      Dateigröße:
      79 KB
      Aufrufe:
      36.818
    • 19.jpg
      19.jpg
      Dateigröße:
      57,5 KB
      Aufrufe:
      36.622
    • 20.jpg
      20.jpg
      Dateigröße:
      91,4 KB
      Aufrufe:
      36.659
    • 21.jpg
      21.jpg
      Dateigröße:
      55 KB
      Aufrufe:
      36.577
    • 22.jpg
      22.jpg
      Dateigröße:
      55,5 KB
      Aufrufe:
      36.569
    • 23.jpg
      23.jpg
      Dateigröße:
      38,8 KB
      Aufrufe:
      36.572
    • 24.jpg
      24.jpg
      Dateigröße:
      41,2 KB
      Aufrufe:
      36.851
    • 25.jpg
      25.jpg
      Dateigröße:
      40 KB
      Aufrufe:
      36.470
    8 Person(en) gefällt das.
  2. gruen.a

    gruen.a Guest

    Folgendes Problem ich habe die Wii mit der WODE nach ihrer anleitung verbunden und versucht die Wii anzumachen und ich habe dabei entdeckt das ich keinen kontakt zum fernseher habe ich bitte um hilfe
     
  1. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden