Wii nach Homebrew Channel auf Originalzustand zurücksetzen Anleitung

Dieses Thema im Forum "Wii Anleitungen" wurde erstellt von Noli, 23. März 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Noli

    Noli Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    8.830
    Zustimmungen:
    769
    In dieser Anleitung zeige ich euch, wie Ihr eure Wii die nach unserer Anleitungen mit dem Homebrew Channel ausgestattet wurde, wieder in den originalen Zustand bringen könnt. Die hier beschriebenen Vorgänge sind sehr gefährlich, verlasst euch also besser auf ein NAND Backup (wie in der Anleitung zum installieren des Homebrew Channels beschrieben).

    Wir übernehmen wie gewohnt keine Verantwortung für etwaige Schäden die durch die Durchführung der hier beschriebenen Schritte bei euch entstehen könnten.
    ACHTUNG !!! Brickgefahr sehr hoch !!!

    Was wir benötigen
    Eine SD Karte (nehmt am besten eine komplett frische Karte oder eine frisch formatierte)
    Das Virginize Komplettpaket aus unserem Download Bereich

    Die Idee Grundumsetzung usw. kommt von Pieper123 aus dem Gulli Forum, Kudos also an Ihn. Ich habe mir hier nur erlaubt das ganze zu bebildern und so anfängerfreundlich wie möglich zu machen,

    Nachdem wir den Inhalt des Download Pakets auf die SD Karte kopiert haben, kanns auch schon losgehen.

    Beginnen wir mit Modifikationen die durch den Einsatz des Piiloaders gemacht wurden. Solltet Ihr den Priiloader nie im Einsatz gehabt haben, überspringt diesen Schritt einfach.

    [​IMG]


    [​IMG]

    Schiebt jetzt die SD Karte in eure Wii und starte den Homebrew Channel, im Homebrew Channel sollte Ihr den Punkt „Remove Preloader Hacks“ sehen, startet das Programm und folgt den Schritten. Nun sollte der Priiloader Geschichte sein.

    Weiter geht es mit dem WAD Manger 1.5.

    [​IMG]

    Habt Ihr im Startmenü der Wii eigene WADs installiert, müsst Ihr diese über den WAD Manager wieder deinstallieren. Wählt dazu den WAD Manager 1.5 aus dem Hombrew Channel aus und bestätigt mit „Laden“. Im WAD Manager bestätigen wir den Disclaimer und lassen die IOS Version 249 ausgewählt. Deinstalliert nun die von euch installierten WAD Dateien. Ist das geschafft, verlasst Ihr den WAD Manager mithilfe der Home Taste.

    Weiter geht’s mit dem WAD Manager 1.5 Multimod.

    [​IMG]

    Klickt den WAD Manager 1.5 Multimod an und bestätigt im „Laden“. Nun solltet Ihr folgenden Schirm vor euch haben.

    [​IMG]

    Lasst hier unter „Select IOS Version to use: ​
    <ios249>
    “ ausgewählt und bestätigt mit „A“.

    [​IMG]

    Unter „Select NAND Emulator Device:“ lasst Ihr „Disable“ ausgewählt und bestätigt wieder mit „A“.

    [​IMG]

    Hier wählen wir nun „Wii SD Slot“ und bestätigen wieder mit „A“.

    [​IMG]

    Hier wählen wir nun mit „A“ den „WAD1“ Ordner aus. In diesem Ordner sehen müssen wir folgendes sehn.

    [​IMG]

    Uns interessiert die „IOS202.WAD (1.87 MB)“ wählt diese mit „A“ aus.

    [​IMG]

    Wählt nun unter „Select action“ „Uninstall WAD“ aus und bestätigt wieder mit „A“. Nachdem die deinstallation fertig ist, drücken wir „B“ um wieder in unsere Verzeichnisstruktur zu gelangen.

    [​IMG]

    Hat alles geklappt geht’s weiter mit dem „WAD2“ Ordner.

    [​IMG]

    Hier haben wir nun zwei Einträge, die „4.2E_Systemmenu_v482.wad (22.52MB)“ und „IOS70-64-v6687.wad (1.87 MB)“. Wir müssen nun beide installieren. Wählt dazu nun „4.2E_Systemmenu_v482.wad (22.52MB)“ mit „A“ aus. Nun sollte folgendes angezeigt werden:

    [​IMG]

    Unter „Select action“ wählen wir „Install WAD“ und bestätigen mit „A“.

    [​IMG]

    Hat alles geklappt solltet Ihr den gleichen Screen wie oben auf dem Bild gezeigt sehen. Drückt jetzt „A“ um zurück in das vorherige Menü zu kommen.

    [​IMG]

    Weiter geht es mit dem „IOS70-64-v6687.wad“. Wählt den Eintrag wieder mit „A“ aus.

    [​IMG]

    Abermals wählen wir „Install WAD“ und bestätigen wieder mit „A“. Nun beginnt die Installation.

    [​IMG]

    Hat alles geklappt solltet Ihr wieder das gleiche Bild wie oben vor euch haben. Wir drücken wieder „A“ um die Meldung zu bestätigen und danach „B“ um wieder zurück zur Ordnerstruktur zu kommen.

    [​IMG]

    Jetzt geht’s ans eingemachte, das befindet sich im „WAD3“ Ordner. Wir wählen den „WAD3“ Ordner aus und bestätigen mit „A“.

    [​IMG]

    Hier müssen wir jetzt alle .wad Dateien installieren. Wählt hierfür mithilfe des „+“ Knopfes alle Einträge (geht hier auf Nummer sicher das Ihr wirklich keine vergesst) aus. Der kleine Stern der nach dem markieren erscheint zeigt euch, dass ihr den Eintrag ausgewählt habt.

    Habt Ihr alle Einträge markiert drückt Ihr „1“ um die Installation zu starten.

    [​IMG]

    Die Installation dauert nun ein wenig, beobachtet ob bei den einzelnen .wad Dateien Fehler angezeigt werden. Sobald die Installation fertig ist, drückt Ihr die Home Taste m den WAD Manager zu verlassen. Eure Wii wird sich hier höchstwahrscheinlich aufhängen, das ist aber normal. Um die Wii wieder zu starten drückt Ihr einfach lange auf den Einschaltknopf bis die Wii komplett ausgeschalten is. Schalte Sie dann wieder ein.

    Hattet Ihr Fehler bei einer der .wad´s, installiert diese nochmals händisch neu.

    Nun kommen wir zum HackMii Installer

    [​IMG]

    Wählt den „HackMii Installer“ aus und bestätigt mit „Laden.

    [​IMG]

    Wartet bei diesen Schirm etwas, bis unten „1“ angezeigt wird, drückt nun „1“ um weiter zu kommen.

    [​IMG]

    So oder so ähnlich sollte der Installer bei euch nun aussehen, wir wählen „Continue“.

    [​IMG]

    Nun müssen wir alle Teile von HackMii deinstallieren. Wir beginnen mit DVDX und wählen „Uninstall DVDX“ aus dem Menü aus und bestätigen wie immer mit „A“.

    [​IMG]

    Nun werden wir gefragt ob wir uns wirklich sicher sind, sind wir. „Yes, continue“ mit „A“ bestätigen.

    [​IMG]

    Hat alles geklappt wird euch ein grünes „Success“ angezeigt. Wir wählen „Continue“ mit „A“.

    [​IMG]

    Nun wählen wir „BootMii…“ mit „A“ aus.

    [​IMG]

    Ich habe eine ältere Konsole und deswegen „BootMii“ als „Boot2“ installiert, falls das bei euch nicht der Fall ist, braucht Ihr nicht schreiend im Kreis zu laufen, sondern einfach „BootMii“ als „IOS“ deinstallieren.

    Wählt am besten beide Uninstall Punkte aus, sollte ein Fehler bei Boot2 kommen hattet Ihr BootMii gar nicht als Boot2 installiert.

    [​IMG]

    Die Deinstallationen bestätigen wir beide mit „Yes, Continue“ mithilfe von „A“.

    [​IMG]

    Hier die Erfolgsmeldung die wir wieder mit „A“ bestätigen.

    [​IMG]

    Habt Ihr BootMii auch als IOS installiert, deinstallieren wir dieses auch.

    [​IMG]


    Hier bestätigen wir „Yes, continue“ wieder mit „A“

    [​IMG]

    Das hat geklappt, wir bestätigen mit „A“.

    [​IMG]

    Nun wählen wir „Return the main menu“ und bestätigen mit „A“.

    Im nächsten Menü wählen wir „Uninstall The Homebrew Channel“…

    [​IMG]

    … und bestätigen „Yes, continue“ wieder mit „A“.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Unseren Erfolg bestätigen wir mit „A“.

    [​IMG]

    Das wars auch schon, wir verlasen den HackMii Installer über „Exit“.

    Zu guter letzt müsst Ihr eine System Initialisierung eurer Wii durchführen. Dies geht über das Wii Optionen Menü unter „Wii Systemeinstellungen“. Unter „Wii- Systemeinstellungen 3 findet Ihr den Punkt „Wii-Konsole initialisieren“. Habt Ihr die Wii initialisiert seid ihr fertig. Eure Wii ist jetzt wieder jungfräulich wie am ersten Tag.


    </ios249>
     

    Anhänge:

    • 1.jpg
      1.jpg
      Dateigröße:
      91,4 KB
      Aufrufe:
      28.274
    • 2.jpg
      2.jpg
      Dateigröße:
      60,8 KB
      Aufrufe:
      28.383
    • 3.jpg
      3.jpg
      Dateigröße:
      82,2 KB
      Aufrufe:
      29.685
    • 4.jpg
      4.jpg
      Dateigröße:
      57,2 KB
      Aufrufe:
      27.964
    • 5.jpg
      5.jpg
      Dateigröße:
      68,8 KB
      Aufrufe:
      292
    • 6.jpg
      6.jpg
      Dateigröße:
      59,7 KB
      Aufrufe:
      27.807
    • 7.jpg
      7.jpg
      Dateigröße:
      58,5 KB
      Aufrufe:
      27.704
    • 8.jpg
      8.jpg
      Dateigröße:
      59,5 KB
      Aufrufe:
      27.703
    • 9.jpg
      9.jpg
      Dateigröße:
      58,9 KB
      Aufrufe:
      27.674
    • 10.jpg
      10.jpg
      Dateigröße:
      68,2 KB
      Aufrufe:
      27.657
    • 11.jpg
      11.jpg
      Dateigröße:
      58,9 KB
      Aufrufe:
      27.593
    • 12.jpg
      12.jpg
      Dateigröße:
      72,6 KB
      Aufrufe:
      27.610
    • 13.jpg
      13.jpg
      Dateigröße:
      76,1 KB
      Aufrufe:
      27.543
    • 14.jpg
      14.jpg
      Dateigröße:
      62,2 KB
      Aufrufe:
      27.475
    • 15.jpg
      15.jpg
      Dateigröße:
      67,9 KB
      Aufrufe:
      27.500
    • 16.jpg
      16.jpg
      Dateigröße:
      67,4 KB
      Aufrufe:
      27.466
    • 17.jpg
      17.jpg
      Dateigröße:
      62,8 KB
      Aufrufe:
      27.400
    • 18.jpg
      18.jpg
      Dateigröße:
      62,6 KB
      Aufrufe:
      27.424
    • 19.jpg
      19.jpg
      Dateigröße:
      133,8 KB
      Aufrufe:
      27.656
    • 20.jpg
      20.jpg
      Dateigröße:
      53,2 KB
      Aufrufe:
      27.400
    • 21.jpg
      21.jpg
      Dateigröße:
      103 KB
      Aufrufe:
      28.443
    • 22.jpg
      22.jpg
      Dateigröße:
      91,6 KB
      Aufrufe:
      27.601
    • 23.jpg
      23.jpg
      Dateigröße:
      90,8 KB
      Aufrufe:
      27.411
    • 24.jpg
      24.jpg
      Dateigröße:
      88,6 KB
      Aufrufe:
      27.373
    • 25.jpg
      25.jpg
      Dateigröße:
      71,1 KB
      Aufrufe:
      27.321
    • 26.jpg
      26.jpg
      Dateigröße:
      56,8 KB
      Aufrufe:
      27.323
    • 27.jpg
      27.jpg
      Dateigröße:
      65,3 KB
      Aufrufe:
      27.245
    • 28.jpg
      28.jpg
      Dateigröße:
      61,1 KB
      Aufrufe:
      27.201
    • 29.jpg
      29.jpg
      Dateigröße:
      79,5 KB
      Aufrufe:
      27.417
    • 30.jpg
      30.jpg
      Dateigröße:
      57,4 KB
      Aufrufe:
      27.157
    • 31.jpg
      31.jpg
      Dateigröße:
      64,2 KB
      Aufrufe:
      27.147
    • 32.jpg
      32.jpg
      Dateigröße:
      61,7 KB
      Aufrufe:
      27.180
    • 33.jpg
      33.jpg
      Dateigröße:
      54,9 KB
      Aufrufe:
      27.073
    • 34.jpg
      34.jpg
      Dateigröße:
      68,1 KB
      Aufrufe:
      27.178
    • 35.jpg
      35.jpg
      Dateigröße:
      58 KB
      Aufrufe:
      27.067
    • 36.jpg
      36.jpg
      Dateigröße:
      69,8 KB
      Aufrufe:
      258
    • 37.jpg
      37.jpg
      Dateigröße:
      69,8 KB
      Aufrufe:
      23.756
    • 38.jpg
      38.jpg
      Dateigröße:
      61,3 KB
      Aufrufe:
      27.015
    • 39.jpg
      39.jpg
      Dateigröße:
      70,2 KB
      Aufrufe:
      27.030
    • 40.jpg
      40.jpg
      Dateigröße:
      67,6 KB
      Aufrufe:
      27.166
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Januar 2015
    7 Person(en) gefällt das.
  2. Frank3000

    Frank3000 <font color="#008400">Wii Moderator</font>

    Beiträge:
    1.979
    Zustimmungen:
    442
    Hallo Noli,

    das ist eine tolle Anleitung. Ich wollte sie erst einmal selbst Schritt für Schritt durchführen, bevor ich etwas dazu schreibe. Aber ich komme da in den nächsten Tagen leider nicht zu, werde es aber nachholen ;)

    Auf jeden Fall erstmal vielen Dank. So etwas hat hier echt noch gefehlt :)

    LG Frank3000
     
  3. Goosemit2oo

    Goosemit2oo New Member

    Beiträge:
    3.130
    Zustimmungen:
    215
    Tach MonkeyDeskler/innen...

    wie immer von Noli super gemacht
     
  4. otti98

    otti98 New Member

    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    muss man das alles denn auch machen, wenn man den BootMii als boot2 installiert hat und ein NAND Backup gemacht hat?
     
  5. exmo

    exmo New Member

    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    100
    wenn du sie in den originalzustand zurückversetzen willst ja.

    Durch dein nand backup setzt du sie nur zurück dass nur noch homebrew, dvdx (sofern installiert) und bootmii installiert ist, bei der anleitung ist sie aber wieder jungfäulich :D

    Nand backup benötigst du eigentlich nur bei einem brick.
     
  6. otti98

    otti98 New Member

    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    aso, alles klar :p

    dachte das reicht dann schon mit dem NAND-Backup!

    aber so ne Anleitung hat noch gefehlt...
    hab mich schon öfters gefragt, wi(i)e man das Ding wieder in Originalzustand versetzt!! :)

    lg
     
  7. raf-dat

    raf-dat Super-Moderator Moderator

    Beiträge:
    1.435
    Zustimmungen:
    150
    Wenn man WAD-Dateien mit dem WAD-Manager deinstallieren will, aber die Dateien nicht mehr hat, muss man sie nochmals besorgen, kann man sie mit dem MOD deinstallieren, oder gehen sie bei der Initialisierung sowieso weg?

    PS: Ich würde noch erwähnen, dass bei einer Initialisierung auch die Speicherstände etc. verloren gehen, d.h. ggf. noch auf die SD-Karte kopieren!
     
  8. Noli

    Noli Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    8.830
    Zustimmungen:
    769
    Nein musst du nicht sind nach der Initialisierung alle weg.
     
  9. Frank3000

    Frank3000 <font color="#008400">Wii Moderator</font>

    Beiträge:
    1.979
    Zustimmungen:
    442
    Wenn Du das Backup, wie im TUT für FW 4.2 empfohlen, direkt nach der Installation des HBC angefertigt hast, dann würde das natürlich genauso gehen.

    Backup zurück spielen, und anschließend über den HackMii Installer BootMii, DVDx und den HBC deinstallieren. Dann ist das Ergebnis das selbe wie nach diesem TUT hier ;)

    Aber viele haben dieses Backup entweder gar nicht erst gemacht, oder inzwischen verloren o.ä.. ;)

    LG Frank3000
     
  10. casy_1301

    casy_1301 New Member

    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Eine Frage mal hierzu,
    ich habe die FW 4.2E drauf und hatte den Priiloader.

    Der Priiloader wurde deinstalliert, muss dann der Schritt mit dem entfernen der preloader Hacks durchgeführt werden?

    ausserdem hatte ich ja den Priiloader und nicht wie auf dem Bild den Preloader...

    vielleicht eine blöde Frage, aber lieber eine zuviel als alles schrott... :)

    Vorab vielen Dank

    PS: Nach durchführung teile ich euch das Resultat dann mit... ich hoffe es fällt positiv aus... :)
     
  11. Frank3000

    Frank3000 <font color="#008400">Wii Moderator</font>

    Beiträge:
    1.979
    Zustimmungen:
    442
    Auch wenn das Tool "Entferne Preloader Hacks" heißt, geht es darum die Priiloader Hacks zu entfernen. So wie es auch im Text steht.

    Du hast ja den Priiloader schon entfernt, (und wenn ich jetzt nicht ducheinander bringe auch schon das Systemmenü per Wad Installation neu installiert), also brauchst Du diesen Schritt "Entferne Preloader Hacks" nicht mehr durchführen.

    Das in Klammern kannst Du vergessen, habe Dich mit einem anderen User verwechselt ;-)

    LG Frank3000
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. April 2010
  12. casy_1301

    casy_1301 New Member

    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Also erstmal ein fettes DANKE an alle für die immer turbo schnellen Antworten!!!!

    Also hab ich jetzt alles richtig verstanden, durch die Deinstallation vom Priiloader sind alle Hacks entfernt, das Systemmenü wieder an die richtige Position verschoben und ich überspringe diesen Schritt...

    Frohe Ostern

    casy
     
  13. Frank3000

    Frank3000 <font color="#008400">Wii Moderator</font>

    Beiträge:
    1.979
    Zustimmungen:
    442
    Kannst ja noch mal warten bis das noch jemand bestätigt, aber so sollte es sein.

    Ansonsten nichts zu Danken, und auch Dir frohe Ostern ;)

    LG Frank3000
     
  14. casy_1301

    casy_1301 New Member

    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    War wohl noch nichts mit frohe Ostern...

    Versuche nun gerade die Wii zurückzustellen.

    Habt Ihr im Startmenü der Wii eigene WADs installiert, müsst Ihr diese über den WAD Manager wieder deinstallieren

    An .wad hab ich ja nur den USBLoader und Neogamma installiert, die werden hier aber nicht aufgeführt zum deinstallieren.

    Muss denn hier beim WadMangager auch der Wii SD Slot gewählt sein?
    Richtig so?
     
  15. Frank3000

    Frank3000 <font color="#008400">Wii Moderator</font>

    Beiträge:
    1.979
    Zustimmungen:
    442
    Was hast Du denn überhaupt vor, warum willst Du sie wieder in den Auslieferungszustand setzen?

    Die zwei Forwarder Channel für die USB Loader, denn nur diese hast Du sehr wahrscheinlich installiert, kannst Du auch einfach im Systememnü der Wii löschen denke ich. Nach dem Initialisieren sind die sowieso alle weg.

    LG Frank3000
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. April 2010
  16. casy_1301

    casy_1301 New Member

    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    das hat mit einem Thema zu tun..

    http://monkeydesk.at/f17-allgemeines/wii-bleibt-staendig-haengen-1208/

    aber ich habe es jetzt einfach gemacht.... und... es hat alles super geklappt....

    War wie risch vom Werk... musste alles neu Einstellen, wie beim ersten Start... und ich denke mal mein Problem aus dem anderen Thema hat sich damit sogar erledigt, aber das muss ich noch mal richtig testen.

    LG
    casy
     
  17. Frank3000

    Frank3000 <font color="#008400">Wii Moderator</font>

    Beiträge:
    1.979
    Zustimmungen:
    442
    Ach ja, jetzt erinnere ich mich. Da hatte ich doch auch
    meinen Senf zugegeben :D

    Kannst ja später mal berichten ob es jetzt keinerlei Probleme mehr gibt. Obwohl mich das wundern würde.

    LG Frank3000
     
  18. casy_1301

    casy_1301 New Member

    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt...
    ich hatte auch ncoh mal nachgesehen, jetzt vor dem "Neu Machen" hatte ich koischerweise im System auch nur noch gerade mal 300 Blöcke frei, kann normalerweise auch nicht sein... soviele spiele hatte ich nicht gespielt..
    Jedenfalls jetzt läuft sie gerade ohne Probleme...

    Werde den HBC etc später neu machen und dann mal sehen...

    Werde es euch mitteilen....
     
  19. Asiface

    Asiface New Member

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Moin,
    ist es bei diesem TUT egal welche FW man drauf hat?
    Ich möchte eine Wii mit der FW 3.2E in den Originalzustand versetzen, weil nichtmal mehr Original Spiele mehr abgespielt werden.
    Es ist nur vor knapp einem Jahr der HBC drauf installiert worden, und der Gamma Loader. Seitdem ist nichts mehr gemacht worden.
    Es wird aber auch kein Homebrew mehr benötigt.
    Kann ich danach ganz normal die Firmware Original updaten?

    Vielen Dank für Antworten!!!
     
  20. Geridian

    Geridian <font color="#008400">Ehren Member</font>

    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    387
    Das zurücksetzen TuT bringt deine WII auf die aktuellste FW, wodurch neue Originale auf jeden Fall gehen sollten und macht die WII 100% Restefrei, das Updaten leider nicht.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen