R4 3DS Gold Pro Flashkarten Review

Dieses Thema im Forum "3DS Anleitungen" wurde erstellt von Noli, 30. April 2012.

  1. Noli

    Noli Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    8.830
    Zustimmungen:
    766
    In diesem Review sehen wir uns die R4 3DS Gold Pro etwas genauer an. Die Karte ist speziell für den 3DS entwickelt worden, funktioniert aber auch auf dem normalen DS und DSi. Der Vorteil dieser Karte ist, dass die Karte direkt über den 3DS aufgesetzt werden kann. Andere Karten benötigt, bevor Sie vom 3DS angenommen werden zumindest ein Firmware Upgrade welches man z.B. über einen älteren Nintendo DS Handheld durchführen muss.

    Unser Testexemplar der R4 3DS Gold Pro wurde uns mit freundlicher Unterstützung unseres Sponsors mediadax.de zur Verfügung gestellt. Bei mediadax.de gibt es die Karte derzeit lagernd, wer also auf der Suche nach einem guten Shop für seine Flashkarte ist, sollte bei mediadax vorbeischauen.

    mediadax_468x60.gif

    Wie immer haben wir ein Video für euch:

    <iframe src="http://p.videofy.me/v/497330" width="480" height="270" frameborder="0"></iframe>

    Lieferumfang R4 3DS Gold Pro

    Der R4 3DS Gold Pro kommt mit dem üblichen microSD Card Reader, mehr ist im Standard Paket auch wieder nicht dabei. Der R4 3DS Gold Pro unterstützt normale microSD sowie microSDHC Karten.

    r4_3ds_gold_pro1.jpg

    r4_3ds_gold_pro2.jpg

    Design der R4 3DS Gold Pro

    Das Design der Karte ist gut gelöst, es gibt hier keine Probleme beim einstecken in den 3DS oder DS. Der Einschub für die microSD Karte befindet sich an der Oberseite der Karte. Die Speicherkarte wird hierbei nur eingesteckt, einen eigenen Schließmechanismus gibt es nicht.

    r4_3ds_gold_pro3.jpg

    r4_3ds_gold_pro4.jpg

    Firmware der R4 3DS Gold Pro

    Die Firmware der R4 3DS Gold Pro ist recht simpel gehalten. Nachdem man die Karte gestartet hat, wird man mit einem einfachen File Manager begrüßt, über den man auch Dateien kopieren, löschen oder Ausschneiden kann.

    r4_3ds_gold_pro5.jpg

    r4_3ds_gold_pro6.jpg

    Über das Startmenü gelangt man auch direkt in die Einstellungen der Karte. Auf der Verpackung des R4 3DS Gold Pro steht, dass auch Musik und Filme über die Karte abgespielt werden können, über den normalen File Browser funktioniert dies leider nicht. Man muss hierfür also wie gewohnt Apps wie z.B. Moonshell verwenden.

    r4_3ds_gold_pro7.jpg

    Kommen wir zu den Einstellungsmöglichkeiten, das Interface der Karte kann über Themes selbst gestaltet werden. Für die jeweilige Sprache müsst Ihr euch bereits beim herunterladen der Firmware entscheiden. Es gibt lokalisierte Firmware Versionen für die meisten Sprachen. Unter „Setze Filelist Typ“ kann man auswählen ob man z.B. nur NDS Spiele angezeigt bekommen will. Weitere Option sind hier „Alle“ oder „NDS+Sav“ was soviel heißt wie NDS Dateien und die dazugehörigen .SAV Savefiles. Die hier unterste Einstellung der Safe Mode ist für die Fehlerbehebung nützlich.

    r4_3ds_gold_pro8.jpg

    Sehr nützlich ist das oben gezeigte Softreset Feature, über L+R+A+B+ Steuerkreuz nach unten kann man das geladene Spiel zurücksetzen und landet wieder im Flashkarten Menü. Cheats können hier auch aktiviert werden. Es gibt hier auch noch eine Option zum zurücksetzen bei Homebrews, man kann für Homebrews das Softreset Feature also deaktivieren.

    Hier noch ein paar Bilder zu den restlichen Einstellungsmöglichkeiten der R3 3DS Gold PRO.

    r4_3ds_gold_pro12.jpg

    r4_3ds_gold_pro11.jpg

    r4_3ds_gold_pro10.jpg

    r4_3ds_gold_pro9.jpg

    r4_3ds_gold_pro13.jpg

    Fazit

    Mit der R4 3DS Gold Pro liefert das R4 Team eine gut durchdachte solide Flashkarte ab. Die Karte läuft ohne weiteres mit dem 3DS man benötigt also keinen Nintendo DS um die Karte aufzusetzen. Auch bei der Software hat man vieles richtig gemacht, Features wie z.B. QuickSave fehlen aber leider. Die von uns getesteten DS Spiele liefen auf anhieb und ohne weitere Probleme, man kann hier also von einer sehr guten Kompatibilität zu spielen reden. Homebrew´s funktionieren auch sehr gut, in unserem Test machte nur ein NES Emulator Probleme.

    Die Entwickler der Karte arbeiten aktiv an der Weiterentwicklung der Firmware. Zum Zeitpunkt des Tests wurde eine neue Firmware für den 3DS von Nintendo veröffentlicht, keine 12h danach gab es auf der r4 Website bereits eine Meldung darüber, dass das neue Update die Karte nicht blockiert. Hier hat sich das Team also vorbildlich verhalten. Neue Firmware Versionen werden auch von Zeit zu Zeit veröffentlicht.

    Der Preis der Karte liegt derzeit bei rund 15 Euro was für die gebotenen Features sehr Fair ist. Von uns gibt’s eine Empfehlung, sofern man nicht unbedingt ein SaveState Feature haben möchte.




    Unser Testexemplar der R4 3DS Gold Pro wurde uns mit freundlicher Unterstützung unseres Sponsors mediadax.de zur Verfügung gestellt. Bei mediadax.de gibt es die Karte derzeit lagernd, wer also auf der Suche nach einem guten Shop für seine Flashkarte ist, sollte bei mediadax vorbeischauen.

    mediadax_468x60.gif
     
  2. thenicofu

    thenicofu New Member

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    dein review war gut aber kann man die karte auch auf 6.1.0 updaten, wenn ja wie
     

Diese Seite empfehlen