M3i Zero Fit für den 3DS machen

Dieses Thema im Forum "3DS Anleitungen" wurde erstellt von Noli, 11. November 2011.

  1. Noli

    Noli Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    8.830
    Zustimmungen:
    760
    In dieser Anleitung zeige ich euch, wie Ihr euren M3i Zero Fit für den 3DS macht. Nach diesem Update könnt Ihr eure Nintendo DS Backups auch über den 3DS abspielen. Das abspielen von 3DS Backups ist mit dem M3i Zero derzeit nicht möglich.

    Was wir benötigen:
    M3GUpdaterPlus_142.nds - Downloads - MonkeyDesk.at - Wir lieben Homebrew
    M3i Zero Core 2.0.2 - Downloads - MonkeyDesk.at - Wir lieben Homebrew

    Ladet euch zu aller erst das M3i Zero Core File herunter und entpackt die darin enthaltene File direkt in das Hauptverzeichnis eurer microSD Karte. Steckt nun das mit dem M3i mitgelieferte USB Kabel in die Flashkarte. Überprüft noch ob Ihr die SD Karte in die Flashkarte eingelegt habt und steckt das USB Kabel am PC an. Eine LED sollte am M3i angehen und anfangen zu blinken, Blinken bedeutet, dass sich euer M3i aktualisiert. Sollte das nicht passieren versucht es mit an und abstecken und verwendet auch einen anderen USB Port zum testen. Lasst euch zwischen dem an und abstecken etwas Zeit, da der Stick nicht so schnell ist und vielleicht mit dem Update beginnen würde.
    M3i_Zero_Cable_Updating.jpg

    Nachdem das Update fertig gestellt wurde, kopiert Ihr die M3GUpdaterPlus_142.nds auf eure SD Karte und startet das M3i Zero Menü. Sollte euer M3i nicht auf eurem 3DS erkannt werden, legt die Karte in einen normalen DS und startet das Menü von dort. Im Menü müsst Ihr den File Browser also dem M3Sakura oder das TouchPod System starten Wählt die Datei M3GUpdaterPlus_142.nds, das Update startet Ihr mithilfe der Start Taste am DS.
    Nun startet das zweite Update für die M3i Flashkarte.
    Folgendes wird euch während der Installation angezeigt.

    SW Erasing…(von 0 bis 100.0%,M3i Zero LED leuchtet dauerhaft.)
    SW Writing…(von 0 bis 100.0%,LED leuchtet nicht.)
    SW Verifying…(von 0 bis 100.0%,LED leuchtet nicht.)
    HW Erasing…(von 0 bis 100.0%,LED blinkt.)
    HW Verifying…(von 0 bis 100.0%,LED leuchtet nicht.)

    Sobald das Update fertig ist, wird euch dies im Updater angezeigt.

    Eure M3i Speicherkarte sollte jetzt auch auf dem 3DS funktionieren.
     
  2. azmi1

    azmi1 New Member

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Geht das auch für Nintendo DSi

    Ich wollte fragen, ob das auch für Nintendo DSi gilt!!
    Gruß
     
  3. luschi

    luschi New Member

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt 2 verschiedene Modelle von M3i Zero!!!
    Das eine geht auf 3DS und DSi das andere NICHT!
    Meine damit nicht M3 Real, denn diese läuft ausschließlich auf DS und DSL!!!

    M3i Zero hat 2 Modelle!
    Modell 1 (altes Modell) läuft nur auf DS/DSL und DSi bis v1.4.2
    Modell 2 (GMP-Z003) läuft auf DS/DSL/DSiv1.4.3 und 3DS bis v3.0.0-5
    Modell 2 dürfte auch mit der aktuellen v.3.0.0-6 des 3DS funktionieren da die laut diversen Seiten keine Flashcards blockiert.

    Die M3 Flashcards sind somit leider nicht mehr zu empfehlen da sie wirklich schlechten Support haben und auch für Käufer des älteren Modells keine Aktualisierungen machen! Und auch für das aktuelle Update ewig lange gebraucht haben!

    Die besten Flashcards für den DS und 3DS sind aus meiner Sicht die DSTWO und Acecard2i.

    Fazit:M3i Zero (old) - M3i Zero (GMP-Z003) sind schlechte DS-Flashcards!
     
  4. BlackSun

    BlackSun New Member

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Okay...

    \M3GUpdaterPlus\ V1.42.00 2011-M
    (build on Mar 2 2011 14:42:02)
    SW: V1.02
    HW: V3.06


    Invalid cartridge. System halt.


    Was nun? M3i Zero, hinten drauf steht M3i V1_E0 - zu alt? :<
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juni 2012
  5. luschi

    luschi New Member

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Das "M3GUpdaterPlus_142.nds" Update geht nur mit der "M3i Zero (GMP-Z003)" Card.
    "(GMP-Z003)" steht auf der Verpackung im oberen Eck und der Card.

    Du hast definitiv das Modell 1 so wie ich :mad:
     
  6. BlackSun

    BlackSun New Member

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ah. Dachte ich mir.

    Was ist mit den Gerüchten, dass der 3DS bei entdeckter FlashCard "gebrickt" wird/werden könnte beim nächsten Update?
    Gilt das schon bei entdeckter FlashCard, oder nur bei pirated DS-ROMs?
    Mein 3DS meldete nämlich nur, dass es einen Fehler gegeben hätte und ich die Konsole aus- und wieder anschalten solle.

    Homebrew und Media auf DSlite mit FlashCard zu nutzen fand ich bisher immer sehr angenehm... ist der 3DS aber dadurch schon gefährdet? Ein entsprechender Hinweis wäre vielleicht gut im ersten Posting.

    Ich werde mich zu dem Thema jedenfalls mal im Forum umsehen.
     
  7. thyra03

    thyra03 New Member

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    ich brauch dringend hilfe.ich komm nicht mehr weiter.ich hab die sd karte in die m3 flashkarte eingesteckt und von einem normalen ds gestartet.es kam auch alles wie gezeigt mit SW Erasing…(von 0 bis 100.0%,M3i Zero LED leuchtet dauerhaft.)
    SW Writing…(von 0 bis 100.0%,LED leuchtet nicht.)
    SW Verifying…(von 0 bis 100.0%,LED leuchtet nicht.)
    HW Erasing…(von 0 bis 100.0%,LED blinkt.)
    HW Verifying…(von 0 bis 100.0%,LED leuchtet nicht.)

    aber wieso kann da was blinken?die flashkarte ist doch im ds drin.komischerweise läuft alles ohne probleme auf dem ds lite,aber nicht auf dem 3ds!
    Wählt die Datei M3GUpdaterPlus_142.nds, das Update startet Ihr mithilfe der Start Taste am DS.das hab ich auch gemacht.
    ds sagt updating success
    Sobald das Update fertig ist, wird euch dies im Updater angezeigt.da steht success,aber es klappt einfach im 3ds nicht,obwohl ich die micro sd mit fat32 sogar ohne schnellfomratierung gemacht hab
    ich weiß nicht mehr weiter ;-(
    ich brauch eine idiotensicher anleitung schritt für schritt
    wer hilft mir?im 3ds hab ich ein nemo bild
    3ds sagt immer : ein fehler ist aufgetreten bitte halten sie den power schalter gedrückt,.....
     
  8. Noli

    Noli Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    8.830
    Zustimmungen:
    760
    Soviel ich weiß sind die M3i mit der neuesten 3DS Firmware nicht mehr kompatibel.
     
  9. thyra03

    thyra03 New Member

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    hi!
    in dem shop vartis hab ich die m3i zero karte gekauft es ist die GMP-Z003.meine tochter hab den pinken 3ds erst dieses jahr bekommen.hm werd ich wohl nochmal vartis anschreiben.da stand drin 3ds kompatibel
     
  10. BlackSun

    BlackSun New Member

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beachte: M3i ungleich M3! Da ist ein Unterschied. Hier geht es um die M3i, wie Noli geschrieben hat.
    Des weiteren, inkompatibel mit der neuesten 3DS Firmware, nicht "inkompatibel mit dem 3DS"!

    Das ist Schwachsinn! Etwas mehr mit der Materie sollte man sich schon befassen.
    Und um den unwissenden Leser mal etwas über die potenziellen Risiken aufzuklären...

    1. Nutzung von Flashcards kann irgendwann dazu führen, dass Nintendo das 'Betriebssystem' vom 3DS 'brickt'!
    Das heißt der 3DS wird völlig unbrauchbar gemacht, und wird nichts mehr als ein nutzoses Stück Hardware sein!
    Nintendo selbst gab das auf ihrer japanischen Internetseite bekannt, wer Flashcards nutzt um pirated Games zu spielen, dem kann es passieren dass der 3DS, ganz lapidar ausgedrückt, von Nintendo kaputt gemacht wird.

    2. Nintendo tut alles, um die Flashcards inkompatibel zu machen mit ihren Systemen!
    Bei dem DS & DSlite funktionierten die Flashcards, weil diese Systeme nicht mit neuer Firmware von Nintendo geupdated werden konnten so wie das mit dem DSi und 3DS gemacht wird! Die Firmware-Updates machen das System stabiler indem Bugs ausgebessert werden, und es werden regelmäßig neue Features zum 3DS hinzugefügt. Genauso wird auch dafür gesorgt, dass der 3DS / DSi Flashcards erkennt, blockiert [also eine Fehlermeldung schmeißt] und sich vielleicht sogar 'merkt' oder es gleich an Nintendo meldet wer wann wie oft versucht hat, eine Flashcard zu nutzen! Oder wie auch immer Nintendo dagegen vorgehen will, sollte die 'Drohung' Systeme mit Flashcards zu 'bricken' nicht einfach nur eine Finte gewesen sein. Meine Vermutung ist einfach, dass der 3DS selbst es sich merkt, und beim nächsten Update irgendein Code dabei sein kann der das System unbrauchbar macht.

    3. Firmware-Update von Nintendo zieht Firmware-Update von Flashcard nach sich!
    Seitdem es diese Firmware-Updates von Nintendo gibt, gibt es Flashcards bei denen die Flashcard-Entwickler versuchen Schritt zu halten, indem die Firmware der Flashcard immer wieder geupdated wird nachdem einem Update von Nintendo die besagte Flashcard unbrauchbar hat werden lassen. Die Flashcard soll also mit einem eigenen Update nachträglich wieder kompatibel gemacht werden, das dauert aber durchaus seine Zeit, bis die Flashcard-Entwickler die Blockade vom 3DS/DSi überwunden haben!

    4. Updates vom 3DS/DSi sind somit zu deaktivieren und nicht auszuführen, so lautet die Anweisung der Flashcard-Szene!
    Bis ein neues Update für die Flashcard released wurde, soll das Update von Nintendo einfach nicht ausgeführt werden, weil die Flashcard ansonsten inkompatibel würde und man des weiteren Gefahr läuft, dass die Konsole von Nintendo 'gebrickt' wird!


    Der jeweilige Verkäufer der als 3DS-kompatibel angegebenen Flashcard hat damit absolut nichts am Hut, zu dem Zeitpunkt der Artikelbeschreibung war die Firmware-Version der Flashcard mit dem 3DS kompatibel und das wird sie wohl früher oder später auch wieder sein, wenn das Flashcard-Update raus ist! Sich bei dem Verkäufer oder bei den Jungs, die die Flashcard später updaten, nun darüber zu beschweren, ist in etwa so wie sich bei einem Autohändler darüber zu beschweren, dass man ja alle X Kilometer mal tanken muss! Nur weil man das nicht gewusst hat, ändert es nichts an der Tatsache. Man sollte sich halt erst über solche Dinge informieren, ehe man in Schuldzuweisungen versinkt.

    Vor allem die Szene um das 'Flashen' von diversen Konsolen, mit welchen Mitteln auch immer, sei es nun der 3DS, die Wii oder die X360 mit diversen Festplatten-Modifikationen oder was weiß ich, ist nunmal sehr schnellebig und ein ewiger Krieg von Hersteller vs. Mod-Szene. Hersteller versucht Pirated Games auszuschließen, Mod-Szene crackt nach und es geht wieder. Hersteller verklagt Hersteller von Modding-Zubehör und/oder Shops die selbiges vertreiben, und der Deckel kommt drauf. Somit ist Modding-Zubehör für die Konsole meist schwer zu bekommen und schwer in Betrieb zu halten.

    Aus besagten Gründen habe ich nun mit dem 3DS Abstand genommen von der Nutzung (m)einer M3i Zero-Flashcard, ich nutzte meine auf dem DSlite für Filme, MP3, Bilder und diverses Homebrew. MP3 und Bilder sind im 3DS bereits Firmwareseitig integriert, es ging mir nur darum einige Videos/Filme unterwegs gucken zu können, denn die Lösung mit der Kamera-Software ist nicht wirklich einfach.
    Aber wer weiß was der 3DS sich nicht doch alles ordentlich in seinen Log schreibt, und ob er nicht irgendwann ein 'halbes' Update ohne Zustimmung des Nutzers doch mal annnimmt, das das System unbrauchbar macht.


    Andererseits ist es mir noch nicht zu Ohren gekommen, dass ein 3DS-System gebrickt wurde - bisher - so ist es jedem selbst überlassen das Risiko einzugehen oder auf Nummer sicher zu gehen.


    Hoffe ich sprenge hiermit nicht den Rahmen, aber ich denke das sind vielleicht doch ganz interessante Informationen für die, die sich noch nicht selbst informiert haben und vllt. nur die Eltern von 'ich will das so'-schreienden Kindern sind, die das 'mal machen sollen'... ;)
    :sorry:
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juni 2012
  11. Noli

    Noli Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    8.830
    Zustimmungen:
    760
    Cooler Beitrag, Danke BlackSun.
     
  12. fordisimo

    fordisimo New Member

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Ausführliche Beschreibung.

    Ich dösel hätte vieleicht mal eher wieder rein schauen sollen. Habe heute einige stunden damit verbracht, ne M3i Zero GMP-Z003 auf dem neuen 3DS (Ver.4.3.0-10E) meines Sohnes ans Laufen zu bekommen.

    Hat vieleicht jemand von euch eine TOP-Alternative oder empfehlung auf Lager ???
     
  13. luschi

    luschi New Member

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
  14. fordisimo

    fordisimo New Member

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Es ist bei dem versuch geblieben. Es funktioniert mit der aktuellen Firmware nicht !!!
    Die Version auf dem 3DS zu aktuell und der Support des M3i Zero herstellers wohl ehr schlecht...

    Kann mir jemand eine Karte empfehlen mit TOP Support ?

    EDIT: Habe mir jetzt eine R4i Gold PLUS Deluxe Edition für 3DS/DSL/DSi/DSi XL (Kompatibel mit 3DS v4.3.0-10/DSi v1.4.4) geordert, die soll mit der 3DS Ver.4.3.0-10E laufen. Bin ja mal gespannt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. August 2012
  15. Noli

    Noli Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    8.830
    Zustimmungen:
    760
    Wenn du etwas mehr ausgeben willst würd ich dir die SuperCard DSTwo empfehlen ist meine Lieblingskarte.
     
  16. BlackSun

    BlackSun New Member

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Sogar besser als die M3i Zero? O_O

    Ich habe vor kurzem meine alte M3 [die ohne i Zero] wieder ans Laufen gebracht und sie mit etwa 4GB Multimedia und Homebrew beladen einem guten Freund geschenkt, der noch einen uralt-Backstein-DS hat. Nachdem die Karte mit ihrem Dual-Boot-System [TouchPod glaub ich heißt ja das Default System und Sakura dabei] erstmal 5 mal erklärt war damit er auch wirklich alles zu nutzen wusste, funkelten seine Augen dermaßen... es war ihm nie bewusst, was in den Wundermaschinchen von Nintendo so alles drinsteckte. Unterwegs SNES, GB Color oder DOS-Games spielen, massig echt gute Homebrew-Applications [Programme & Games], Videos/Filme gucken, Musik damit hören, ...
    Der bekam sich nur schwerlich wieder ein.

    Resultat: Sein Backstein staubt nicht mehr im Schrank vor sich hin, sondern ist nun jeden Tag in seinen Händen. Und bis der alles durchprobiert/durchgespielt hat, werden Monate vergehen... er denkt nun darüber nach sich günstig einen DSlite zu holen, und ihm fallen auch wieder einige Spiele von Nintendo ein, die es wert sein könnten, gekauft zu werden wenn er dann schon den neuen lite haben sollte und nicht mehr in die kleinen Bildschirme starren muss [er spielte bei mir auf meinem lite und war von allem völlig begeistert]. Das alte Gerät war der Hauptgrund für ihn, sich keine neuen DS-Games mehr zu holen, nun will er sich unbedingt mit der Karte beschäftigen und DSlites sind nicht mehr so teuer wie einst.

    Ich riet ihm dennoch zum 3DS, auch wenn die Karte dann in seinem alten Backstein bleiben muss/sollte... XD
    Wir werden sehen! ^_^
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. August 2012
  17. kallebum

    kallebum New Member

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiss, der thrad ist schon asbach uralt aber ich antworte trotzdem. Vllt verirrt sich ein hilfesuchender wie ich ja hierher. Wir haben einen 3 DS mit 7.5 er Firmware und die M3i zero gmp z003 funzt auch mit neuestem update nicht. Es bleibt wohl die bald angekündigte Sky3 abzuwarten.
     
  18. LeifsLounge

    LeifsLounge New Member

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, meine Tochter hat seit kurzen einen 3DS XL. Habe jetzt die M3iZero mit GMP-Z003 neu formatiert, das System, F_CORE_4.5.0 und das M3G Update Plus 450 drauf. Wenn ich die M3 jetzt in den DS packe kommt so ein chinesisches Zeichen und wenn ich Start drücke kommt eine Fehlermeldung.

    Hat schon jemand eine M3 die funzt??



    KANN mir jemand BITTE helfen??
     

Diese Seite empfehlen